Dienstag, 28. August 2012

AMU-Dienstag: Sleek "Acid" Teil 1

Und es ist mal wieder Dienstag - wenn auch spät abends (was einem zentralen Ausfall des Netzwerkes bei mir im Büro und damit verbundenem Chaos geschuldet ist) und es gibt wieder eine neue AMU-Dienstag-Reihe bei maedchen und mir: Die Sleekpalette "Acid" ist bei mir eingezogen und deswegen gibt es die nächsten vier Wochen ein bisschen was Bunteres aufs Auge.
Dummerweise hatte Sleek anscheinend bei der "Acid" keine Lust auf Benennung von Lidschatten, deswegen wird hier jetzt fröhlich mit wilden Farbnamen und irgendwelchen Nummern hantiert! Den Anfang machen 7, 8 und 12 - wobei ich bei 12 ja stark vermuten würde, dass es sich um "Noir" handelt - aber egal. Zu dem Schwarz gibt es einen matten Violettton und ein schimmerndes... Grün. Matschgrün? Gelbgrün? Schleimgrün würde es ganz spontan gut treffen, aber das klingt nicht sonderlich lecker.

Auf jeden Fall für mich erst einmal Farben, die nicht unbedingt sonderlich gut zusammenpassen - zumindest nicht in der Dreierkombination. War also durchaus eine kleine Herausforderung für mich, ein halbwegs hübsches AMU daraus zu zaubern und ich bin mir nicht ganz sicher, ob mir das gelungen ist... Sie waren auch nicht gar so einfach zu verarbeiten, aber das ist bei einer matt-schimmernd-Kombination nicht ungewöhnlich.

Nach den ersten Swatches  habe ich beschlossen, das AMU komplett auf Nyx "Milk" zu pinseln - ansonsten wäre da farblich glaube ich auch nicht übermäßig viel zu holen gewesen. Aber auch so ist das AMU aufgrund der Farbkombination gar nicht so knallig, wie ich anfangs befürchtet (oder vielleicht auch gehofft?) hatte.
Ich habe im Innenwinkel das Matschegrün aufgetragen, im äußeren Bereich des Lids den Violetton und das Schwarz ein wenig zum abdunkeln genutzt. Damit auch gleich noch einen leicht rauchigen Lidstrich gezogen und am unteren Wimpernkranz noch ein wenig Grün verteilt - Mascara, schwarzen Kajal auf die obere Wasserlinie und dann war ich eigentlich ganz zufrieden.
Die Verblenderei zwischen dem grünen und dem lilanen Lidschatten war gar nicht soo einfach - das matte Lila ist ein bisschen unwillig gewesen, also wurde fleißig mit dem Grün geblendet. Und aus der Lidfalte kam auch im inneren Bereich ein leichter Hauch des schwarzen Lidschattens mit rein - irgendwie brauche ich im Außenwinkel und in der Lidfalte immer eine leicht dunklere Schattierung, damit ich mit dem Gepinsel auf meinen Augen zufrieden bin.
Worauf ich ja fast ein kleines bisschen stolz bin, ist dieses Mini-Lidstrichschwänzchen in schwarz, das eigentlich unten drunter von dem Grün begleitet wird... Aber das sieht man wohl nicht so richtig *schnief*... Ich finde dieses matschige Gelbgrün wirklich toll und werde mir das die Tage mal etwas genauer anschauen und wohl auch mit ein paar braunen Lidschatten oder einem schimmernden Lila kombinieren - der Farbton hat mich zumindest begeistert und ist mein Favorit von diesen dreien. Auch wenn ich generell Lila toll finde, ist der matte Ton jetzt nicht so ganz mein Fall - aber vielleicht werden wir ja doch irgendwann noch Freunde...

Ich freue mich natürlich über euer Feedback und als kleiner Spoiler: Nächste Woche sind die rötlich-pink-orange angehauchten Farben dran! Und jetzt schaue ich rüber zu maedchen und freue mich schon auf ihr AMU...

Kommentare:

  1. ich hab die Acid Palette auch - da sind wirklich ein paar Knallerfarben dabei. Leider sind manche aber etwas schwach auf der Brust. Die Kombi grün und lila finde ich ja mal cool - werd ich sicherlich demnächst mal ausprobieren :)

    Danke fürs inspirieren :)

    lg Cessa

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus und der sanfte Eyeliner ist genial! Lustigerweise habe ich ohne milk geschminkt und es war garnicht so schlimm, wie angenomen, vielleicht ließ es sich sogar so leichter verblenden...

    Who knows..
    Drück dich :*

    AntwortenLöschen
  3. @CessaHach, immer gerne :) Freut mich, wenn das AMU dir gefällt - und ich bin schon ganz gespannt auf die anderen Farben :x Mal sehen, was da so bei rumkommt!

    AntwortenLöschen
  4. @maedchenHrmhrm, dann nächstes Mal halt ohne Milch! Und danke für das Kompliment :)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus und die Kombination ist auch mal was anderes=)

    AntwortenLöschen
  6. @GeriDie Kombi ist auf maedchens "Mist" gewachsen; aber ich freu mich, dass dir die Umsetzung gefällt :)

    AntwortenLöschen