Dienstag, 17. Juli 2012

AMU-Dienstag: Sleek-Crossover "Oh so special, bad girl" Teil 5

Und wieder ist es Dienstag und maedchen und ich läuten eine weitere Runde unserer AMU-Kapriolen ein und brechen die zweiten Hälften der "Bad girl" und der "Oh so special" von Sleek an. Heute gibt es eine irgendwie etwas seltsame Kombination (jaja, ich bin selber schuld, ich habe sie ja rausgesucht - aber hey, man kann sich ja im Nachhinein auch kritisch mit sowas auseinandersetzen!) und zwar "Organza" aus der "Oh so special"-Palette mit "Abyss" und "Twilight" aus der "Bad girl."

Bei "Organza" handelt es sich um einen deutlich schimmernden Ton, der aber leider nicht durch eine pralle Farbabgabe gekennzeichnet ist. Man kann das wohl getrost in die Kategorie "nude" schieben, auch wenn er im Pfännchen wie ein leichter Rostton daherkommt - viel davon ist auf dem Lid nicht mehr zu sehen.
Dazu gibt es einmal "Abyss", ein dunkles Blau und "Twilight", einen intensiven Violetton. Die beiden haben auch Schimmer, der aber nicht unbedingt gleich auf den ersten Blick zu sehen ist - dafür muss man schon ein bisschen schichten und ordentlich Farbe aufs Auge bringen.


Mit diesen drei Helden habe ich mich also an meinen Tisch gesetzt und überlegt, was sich da schlauerweise draus zaubern ließe. Einfach war das nun wirkich nicht, aber ich habe mein Bestes gegeben - dass dann gleich vom Wetter (grau, grauer, am grausten?) beim Fotografieren boykottiert wurde...

Auf dem Lid habe ich "Organza" aufgetragen und im Außenwinkel "Twilight", weil mir die Kombination recht gut gefiel. Ansonsten wäre das nur seehr dunkles Gewusel gewesen und darauf hatte ich (trotz einem ähnlich dunklen Himmel) keine rechte Lust. "Organza" gibt dem Ganzen einen recht harmlosen Touch, macht aber gleichzeitig auch einen hübschen Kontrast zu den ansonsten doch eher dunklen Farben.

"Abyss" habe ich dann am unteren Wimpernkranz und als Lidstrich genutzt - eigentlich hatte ich die Idee, den Lidstrich am oberen Wimpernkranz nur auf der Seite hinzupinseln, auf der am unteren kein Dunkelblau ist, aber das hat (vorsichtig ausgedrückt) eher bescheiden ausgesehen - also gab es einen ordentlichen abyssalischen Lidstrich übers ganze Auge hinweg. Gibt somit einen kleinen dunkelblauen Rahmen, an den sich dann das dunkle Lila und auch der helle Ton entsprechend anschließen.

Das einzige Foto, das nicht total vergraut ist durch den matschigen Himmel - ich glaube, da war mal 20 Sekunden lang keine Monsterwolke zu sehen! "Abyss" wirkt hier ein bisschen blass - das kommt natürlich durch den Einschlag von "Organza", der sich durch die Verblenderei ergibt. Auch wenn sowohl "Abyss" als auch "Twilight" schnell als sehr farbintensive Lidschatten aufgetragen werden können, kann man sie auch ebenso einfach wieder mit einem hellen Ton absoften.

So ganz happy bin ich mit dieser Farbkombination immernoch nicht - ich würde das so eher nicht tragen, muss ich sagen. Lila und Blau ist mir eins zu viel - aber jetzt muss ich mir erstmal anschauen, was maedchen auch dieser Kombination gemacht hat!

Kommentare:

  1. Dafür ist´s bei dir farbintensiver! Das lässt die Farben viel besser raus kommen. Mag ich lieber! :P

    AntwortenLöschen
  2. das gefällt mir echt gut! Tolle Kombi!

    AntwortenLöschen
  3. Gibs einfach zu, du spiegelst dein Gesicht in der Mitte via Photoshop! Du kannst einfach nicht so exakt gleich schminken.

    GLG Ina

    AntwortenLöschen
  4. @maedchenStimmt, bissl mehr Farbe, aber- ich mag deins trotzdem irgendwie lieber ;)

    AntwortenLöschen
  5. @InaHa, das könnte ich gern :O Dafür müsst ich erstmal ein gerades Foto schießen und daran scheiterts ja schon ;) Aber danke Inalein :) Ich geb mir auch immer Mühe, das symmetrisch zu machen!

    AntwortenLöschen