Mittwoch, 23. Mai 2012

Orly "Cosmic FX" Halley's comet

Bei Elena habe ich mich ganz schön in diesen Lack verkuckt - und als ich dann bei freshnails bestellt habe, habe ich ihn einfach eingepackt: Halley's comet aus der "Cosmic FX"-Kollektion von Orly. Ist ja auch kein Wunder - ein türkisblauer Lack, noch dazu mit einem wunderschönen Finish und schon war es um mich geschehen!

Ich habe den Halleyschen Komet mit zwei Schichten lackiert - im Nachhinein muss ich sagen, dass drei doch schlauer gewesen wären, aber ich hatte es doch ein bisschen eilig, hab noch den Top Sealer draufgeklatscht und bin in mein Bett gefallen. Der Auftrag war ziemlich einfach - das Gummikäppchen hat mich mal wieder begeistert und der Lack an sich begeistert mich natürlich noch mehr!
"Halley's comet" ist ein türkisener Jellybaselack, der mit goldenen Flecks vollgepumpt ist - dass die Dinger tatsächlich goldfarben (oder gelb), sieht man allerdings hauptsächlich im Fläschchen; auf den Nägeln sieht der Lack je nach Lichteinfall entweder definitiv grünblau-türkis aus oder eher bläulich. So richtig duochrom hab ich den zumindest nicht hinbekommen. Bei stinknormalem Tageslicht kommt ein bisschen der Grünton deutlicher hervor und zeigt den Lack in seiner vollen Pracht.
Das Spannende an diesem Lack ist, dass er einfach durch die Glasflecks ein wahnsinnig tolles Finish - er wirkt eben nicht ruhig und glatt, sondern hat richtig Hummeln im Hintern, die Flecks reflektieren Licht ganz toll und lassen zumindest mich bei dem Blick auf die Nägel an eine schöne blaue Lagune denken (mir scheint, ich brauche Urlaub). Der Farbton ist für mich irgendwie ziemlich sinnbildlich für blaues Meer, Sandstrand, ein paar Palmen und ein laues Lüftchen - wundert es da jemanden, dass ich doch gerne auf den Lack geguckt habe? *hust*
Leider sieht man da schon an den Tips, dass ich nicht so richtig perfekt lackiert habe *grml* - beim nächsten Mal gicbts einfach drei Schichten und dann ist auch die "Tiefe" im Lack noch ein bisschen besser. Im Fläschchen erahnt man auf diesem Bild auch ein bisschen besser, dass die Flecks ins gelbliche gehen und dann durch die Base entsprechend eingefärbt werden. Ich muss einfach sagen, dass das ein totaler Lena-Lack ist - ein wunderschönes Blau mit tollem Finish, der mich zum Schwärmen bringt.
Auf den Nägeln hatte ich den Kometen ganze vier Tage - einfach, weil mich der Lack begeistert hat. Ein bisschen Tipwear sei ihm gegönnt, fällt aber natürlich bei einem so intensiven Lack doch eher auf. Was mich allerdings erstaunt hat, ist das relativ leichte Ablackieren: Ich hatte mich schon auf Dramen eingestellt, da Flecks ja nicht immer so einfach abgehen, aber es ging relativ leicht ab. Klar, hier und da blieben ein paar Partikelchen irgendwo hängen, aber die gingen dann auch mit einem zweiten Wisch weg. Die Lacke aus den FX-Kollektionen sind leider ein bisschen teurer als die "normalen" Orlys, für diesen hier habe ich 12,99€ gezahlt - aber ganz ehrlich: Das lohnt sich!

Kommentare:

  1. Wow *_* Was für ne hammer Farbe!!

    AntwortenLöschen
  2. Ohh ja, Elena hat mich auch schon mit so einigen Lacken angefixt und ja, der Lack ist wirklich schön

    AntwortenLöschen
  3. Uh, die Farbe ist richtig schön :)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Lack. Muß ich auch unbedingt mal wieder tragen. Und: brav - keine Blümchen draufgebappt ;o).

    lg

    AntwortenLöschen
  5. @ViolaElena ist auch böse :P Definitiv ein Blog den man meiden sollte, wenn man sich keine neuen Lacke anschaffen will - da gibts zu viele Schönheiten...

    AntwortenLöschen
  6. @Elena PicturedTinselAuf DEN würde ich nie Blümchen pappen! Aber sei nicht immer so gegen Blümchen ;)

    AntwortenLöschen