Samstag, 19. Mai 2012

Lidschatten 1x1: Pink und Grau

Inzwischen ist doch ein bisschen Zeit ins Land gegangen, aber ich hab den Tag von Talasia keineswegs vergessen, sondern einfach nur noch keine Zeit gehabt, entsprechendes zu schminken. Pink und Grau sollte es sein - ich hoffe, ich hab das Ganze zu deiner Zufriedenheit umgesetzt.

Die Regeln des Lidschatten 1x1:
Weiß - Rosa - Pink - Lila - Flieder 
Gelb - Orange - Rot - Gold - Bronze 
Blau - Grau - Silber - Grün - Türkis 
Kupfer - Braun - Taupe - Beige - Schwarz
  • Bloggerin 1 sucht zwei Farben aus der Liste aus z.B. Rosa+Braun und tagged jemanden
  • Bloggerin 2 wird getagged, und muss mit den ausgewählten Farben ein AMU schminken (natürlich nur, wenn ihr mitmachen möchtet!) also z.B.: Rosa+Braun= AMU
  • Das AMU präsentiert Bloggerin 2 in einem Post und dann tagged sie wie üblich andere Bloggerinnen, welche jeweils unterschiedliche Kombis von ihr erhalten.
Ein hübsches Pink zu finden, hat sich als nahezu unmöglich herausgestellt - ich hab einfach kaum Pinktöne in meinem Inventar. Die "Oh so special" wollte ich nicht nutzen, weil das nur matte Rosatöne sind und ich schon ein mattes Grau habe - und da fiel mir mein Gewinn von Leonie ins Sichtfeld - der p2 Lidschatten aus der "Cirque de Beauté"-LE in "Groovy pink". Der war mir dann aber doch nicht pink genug (irgendwie ist das doch eher lachsfarben?), also habe ich wild mit den zwei Rot - bzw. Pinktönen aus meiner Sleek "Chaos" gemischt. Der graue Lidschatten ist ein "uralter" aus der Matt-Reihe von Catrice damals.


Zum ersten mal auch eingeweiht: Nyx "Milk" - weil ich schon vermutet habe, dass das mit dem Pink doch ein wenig schwieriger werden könnte. Und ich muss sagen, ich mag das Teil!

Da ich nicht schon wieder den großen Klassiker bringen wollte (innen hell, außen dunkel), hab ich einfach versucht, den grauen Lidschatten im Innenwinkel zu nutzen und das Pink eher im äußeren Bereich. Der Lidstrich ist auch mit dem grauen Lidschatten gezogen, am unteren Wimpernkranz dann doch die "klassische" Verteilung innen das helle Pink, außen bis zum Lidstrich hin das Grau.

Irgendwie ist beim Blenden dann eine doch eher seltsame Form rausgekommen, aber ich muss sagen, ich finde das gar nicht übel. Auf dem Foto siehts auch noch ein bisschen ungleichmäßig aus - bäh, wieso fällt einem das nicht beim Blick in den Spiegel auf? Ich muss aber sagen, dass ich die Kombination richtig hübsch finde - ich weiß nur nicht, ob ich mich so auf die Arbeit zu meinen ignoranten und unhöflichen Kollegen trauen möchte...
Und - ich gebe es zu ! - ich überlege mir gerade tatsächlich, ob ich mir nicht doch mal einen ordentlichen pinken Lidschatten zulegen sollte... Denn diese wilde Schichterei macht nicht wirklich viel Spaß und es ist schwierig, das dann auf beiden Augen gleichmäßig hinzukriegen.


Sooo und was sagt ihr zu dem AMU? Taugt das oder taugts eher nicht?
Da ich jetzt meine "Bringschuld" hinter mich gebracht habe, möchte ich den Tag noch weitergeben. Und zwar würde ich gerne die Kombi "Flieder und Türkis" von Nela sehen - zu den tollen blauen Augen stell ich mir die Kombination klasse vor!

Kommentare:

  1. Wunderbar gelungen...das sieht echt klasse aus!!!

    AntwortenLöschen
  2. das ist wirklich mal was anderes und ich empfinde auch dieses diagonale setzen der lidschatten als etwas irritierend. ansich sieht das AMU aber sehr geil aus aus! toll umgesetzt, liebe lenchen =)

    AntwortenLöschen
  3. Vor allem bei den offenen Augen sieht es sehr schön aus :)

    AntwortenLöschen
  4. @MuhSchuJa, das is schon etwas... Seltsam. Aber irgendwie war das für mich die leichteste Möglichkeit, das so hinzukriegen. Gott sei Dank läuft man ja eher mit offenen Augen durch die Gegend :)

    AntwortenLöschen
  5. @BinaraHihi, Danke :) Normalerweise sieht man sich bzw. die anderen einen ja auch, eher mit offenen Augen!

    AntwortenLöschen