Montag, 7. Mai 2012

Die "make me happy"-Box

Der Boxenwahnsinn geht in die nächste Runde - allerdings ist das hier eine etwas andere Variante. Während dm ja heute auch eine Box gelauncht hat, erreichte mich Ende letzter Woche schon meine ganz private "make me happy"- Box. Alle anderen beenden gerade ihre Boxenerfahrungen, ich starte meine gerade erst. Die Idee ist zugegebenermaßen ziemlich abgekupfert, aber so ist das nun einmal, wenn sich Bloggerinnen miteinander unterhalten und feststellen, dass sie eigentlich beide gerne eine kleine Überraschungskiste hätten - aber bitte nur mit ordentlichen Sachen drin!

Nach vielen enttäuschenden Boxen und gegenseitiger Bestärkung im Nicht-Abonnieren irgendwelcher ominöser Mogelpackungen, kamen maedchen und ich (jaja, die üblichen Verdächtigen!) eigentlich auf die perfekte Lösung für unsere Unzufriedenheit: Wir machen unsere eigene Box! Abwechselnd wird jeden Monat ein kleines Päckchen quer durch Deutschland verschickt, das inklusive Versand einen Gesamtwert von 10 € haben soll. Der Inhalt ist natürlich eine große Überraschung - aber so ein bisschen kennen wir beide uns ja schon und versuchen dementsprechend, der anderen jeweils eine Freude zu machen.

Vorteil an der ganzen Sache ist natürlich, dass man Zeit hat, nach Schnäppchen und Angeboten zu suchen und noch dazu eindeutige Präferenzen oder Abneigungen deutlich artikulieren kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich also Wasabi-Erdnüsse, das gefühlte 35. Duschgel oder rosa Nagellack bekomme, ist also nahezu verschwindend gering (um nicht zu sagen: nicht vorhanden!). Das Schwierigste an der ganzen Sache war irgendwie die Namensfindung, aber kurz vor knapp haben wir auch das noch hinbekommen und einen zauberhaften und treffenden Namen gefunden, der dann noch grafisch genial umgesetzt wurde:
Ich muss zugeben - allein diese Verpackung hat mir ein dickes Grinsen entlockt... Innen drin gabs dann noch ein liebevoll gestaltetes Zettelchen (verdammt! Wie soll ich das nur bei der zweiten Box so hinkriegen?) mit ein paar Infos zum Inhalt - ganz im Boxenstil professionell aufgemacht. Wobei ja die Boxenverpackung als eigenes Produkt durchgeht; ich hab da auch schon lauter wilde Ideen, wofür ich das Teil gut nutzen kann!
Wem das wet n wild-Trio bekannt vorkommt - Bingo, das war schon in meiner Pinkbox drin. Ich mag das Trio sehr, habs aber bis jetzt nicht hinbekommen, ein schönes AMU damit zu schminken und zu posten... Aber demnächst wird des definitiv beim AMU-Dienstag mal eingesetzt. Dass es in der Box drin war, ist zugegebenermaßen meine Schuld - man sollte seine Listen halt aktuell halten *grml*, aber der Vorteil ist: Ich weiß schon genau, wo ich dieses Trio deponieren werde - Backups haben halt so ihre Vorteile!

Der Nyx Jumbo Eye Pencil "Milk" ist für mich das definitive Highlight der Box - wie oft hab ich schon die tollen AMUs bei maedchen und vielen anderen Bloggerinnen bewundert, die durch "Milk" so richtig schön farbintensiv geworden sind... Und bei meinen Douglasbesuchen war das Ding einfach immer ausverkauft. Ein dickes ♥ für dieses Produkt, da hat sich das Beautyprofil doch gelohnt *hust*.

"Eine Box ohne Lack für Lena? Geht nicht!" zitiere ich mal die Aussage auf meinem Boxenkärtchen - auch hier also 10 Punkte für die Rücksichtnahme auf das individuelle Profil! Auch wenn ich die "Soul sista"-LE habe stehen lassen, war "James's Favorite Brown" (liebe Namensgeber - schaut selten doof aus, auch wenns stimmt...) zumindest der Lack, an dem ich schon mit leicht wehmütigem Herzen vorbeigegangen bin (jaja, manchmal siegt halt doch der Verstand!). Umso schöner ist es natürlich, den Lack dann geschenkt zu bekommen! Ich finde die Farbe wirklich toll, eine Mischung aus Kupfer und Braun mit einem wunderschönen Schimmer und freue mich schon darauf, ihn zu tragen.

Zu guter Letzt habe ich noch ein total gehyptes Geheimprodukt bekommen - dermatologisch getestete Bonbons, die in Stresssituationen helfen und eine frühzeitige Faltenbildung vermeiden. Neben dieser grandiosen Wirkung schmecken die Teile auch noch lecker fruchtig und deswegen haben es nicht alle auf das Gruppenfoto geschafft *hust*. Ich muss jetzt wohl nicht nochmal sagen, dass meine Box mich definitiv happy gemacht hat und ich vollauf zufrieden bin, oder?

Wer also genug von lieblos zusammengestellten Popel-Samples hat und sich trotzdem überraschen möchte, dem kann ich nur empfehlen, sich mit einem lieben Menschen zusammenzutun, ein paar Rahmenbedingungen (Preis, Timing, Inhalt) abzusprechen und sich gegenseitig zu beschenken! Es macht riesig viel Spaß, sich beim Shoppen zu freuen, dass man gerade ein tolles Teilchen für jemand anderen gefunden hat. Außerdem ist Post bekommen einfach toll und die nächste "make me happy"-Box gibt es Anfang Juni bei maedchenspricht zu bewundern.

Kommentare:

  1. Das ist ja richtig süß geworden :)

    AntwortenLöschen
  2. große klasse - ich finde die idee richtig super! toll, dass ihr sowas macht, da wird man ja gleich neidisch :D

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine tolle Idee und mit dem Mädchen als Partnerin kann gar nichts schief gehen!;)

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee und super Box. Da haben sich wirklich zwei gesucht und gefunden ;) LG devilly

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee :) Nur blöd, dass der VErsand nie billiger als 3,90 sein kann... oder habt ihr da was gefunden?

    AntwortenLöschen
  6. @MyOneJa, gell? :x Deswegen hab ich mich auch noch nicht getraut, irgendwas außern den Bonbons zu nutzen... Liegt alles noch so auf meine Esstisch^^

    AntwortenLöschen
  7. @MuhSchuAlso Muh, du musst dir nur jemanden suchen, der da Bock drauf hat - wir haben da ja kein Patent drauf :)

    AntwortenLöschen
  8. @DreamlifeNee, da geht sicher nix schief :) Ich schrieb ja schon - das Beautyprofil wurde berücksichtigt :P

    AntwortenLöschen
  9. @devillyGesucht und gefunden - das stimmt total :)

    AntwortenLöschen
  10. @AliceFür 2,20 kann man bis 1 kg verschicken - als Maxibrief national mit Maßen 35,3cm * 25cm * 5cm. Die Versandtasche geht nur bis 2cm, das ist für diverse Produkte zu flach. Aber bei 2,20 bleiben immernoch 7,80 an Produktwert :)

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich eine schöne Idee und der Inhalt ist auch toll! ♥ Den Nagellack habe ich übrigens auch und die ganze Zeit überlegt ob das mit dem "James´s" so gewollt war - ich fürchte nicht ^^

    AntwortenLöschen
  12. @ErdbeerelfeMh, ich glaube... das könnte doch richtig sein :x Nach ein bisschen Lektüre im English Grammar - schaut zwar abgefahren aus, aber stimmt wohl doch Oo

    AntwortenLöschen