Samstag, 28. April 2012

Von Ordnung im Kleiderschrank...

... konnte ich zugegebenermaßen in der letzten Zeit teilweise nur träumen. Ich habe drei große Schubfächer und dort Socken, Unterwäsche und Shirts untergebracht. Während es mit Shirts relativ einfach ist, die ordentlich zu halten (wenn man die einfach übereinanderstapelt, kann man da ja nicht allzu viel falsch machen), war das in meiner "Kleinkram"-Schublade deutlich schwieriger. Irgendwann haben nämlich immer die Socken die Herrschaft übernommen und sich ausgebreitet - bis mal wieder eine große Aufräumaktion angesagt war und das Ganze von vorne losgehen konnte.

Als ich aber mit meinem besten Freund bei Ikea unterwegs war und dort die Gewürzregale kaufte, fielen uns beiden ein paar Ordnungsfächer in die Hände - zugegeben, ich brauchte ein paar Minuten, bis mir klar wurde, dass ich sie haben wollte, aber letztendlich sind zwei unterschiedliche Ausführungen davon für mich in den Einkaufswagen gewandert. Und nicht nur bei Schminke, nein, auch bei Klamotten muss ich Ole zustimmen: Ordnung muss sein! Bzw. macht sie einem das Leben unglaublich viel angenehmer in einigen Bereichen (nicht in allen! Ab und zu gilt einfach auch: "Nur ein Genie beherrscht das Chaos!").
Diese Ordnungsdinger gibt es in unterschiedlichen Größen und Farben (und leider nicht alle in lila), preislich liegen sie glaube ich irgendwo um die 8€ pro Set, also durchaus akzeptabel. Nachdem ich die Teile also irgendwann ausgepackt habe, habe ich mich drangemacht, meine Strumpfhosen zu sortieren (die flogen auch alle wild durcheinander rum), meine Socken und alles andere in ein passendes Fach zu packen und das dann in meine Schubfächer einzupassen. Und ich muss sagen: das funktioniert!
Gerade bei diesen winzigen lilanen Fächern war ich mir unsicher, wofür die gut sein sollen - aber dann fielen mir meine Feinsöckchen in die Hand und die passen da einfach perfekt rein! Endlich fliegt da nicht mehr alles durcheinander und vor allem - dauerhaft! Ich weiß, dass ich schon früher mal nach solchen Fächern geguckt hatte, aber nirgendwo welche in der passenden Höhe gefunden hatte - und Körbchen sind meistens zu hoch für so ein Schubfach. Da hat sich doch der Ikea-Ausflug doppelt gelohnt!

Kommentare:

  1. Hahahaha, Lenas Socken :D :D Jetzt kann ich behaupten dich richtig zu kennen :D Und schön, dass es auch andere Menschen gibt die Knallbunte Socken tragen!!

    GLG Ina

    AntwortenLöschen
  2. @InaIch hab auch ganz viele Socken mit Snoopy drauf... Und ich trag die gerne! Der große Vorteil ist, dass ich mit Schuhgröße 37 Kindersocken kaufen kann :P So Einheitssocken find ich langweilig!

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab auch sooo viele Kindersocken... und so ein Ordnungsding hab ich von IKEA - ist seit zwei Jahren unausgepackt :D

    AntwortenLöschen
  4. @AliceSo ist das halt mit kleinen Füßen :P Aber ehrlich - ich find die Teile total super und möchte sie gerade nicht mehr missen... Also auspacken :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh jetzt weiss ich was ich bei Ikea noch einpacke *auf zettel schreib*

    ich hab diverse schuhkartons im schrank, sieht aber auch blöd aus und genug sind es nicht, das ist glaube ich eine bessere alternative

    AntwortenLöschen
  6. @Yours SabrinaFür Schuhe gibts auch noch so abschließbare Fächer - also rundrum... Aber generell kannste die sicherlich auch in diese Teile packen :)

    AntwortenLöschen
  7. @Lena nein nicht für schuhe sondern schukartons für socken und strumpfhosen ;) ich hab gar keine schubladen zur verfügung

    AntwortenLöschen