Montag, 9. April 2012

Die brandnooz Box

Momentan bricht ja generell eine Boxenmanie aus - bei der Glossybox gibt es erschreckende Änderungen, bei der Douglas Box of Beauty positive Dinge; eine Wohlfühlbox hat die Bloggerherzen erobert und generell scheint das Prinzip einfach gut angekommen. brandnooz, Deutschlands führendes Online-Portal für neue Lebensmittel, steigt jetzt auch ins Geschäft mit ein und bietet eine Lebensmittel-Box an, die brandnooz Box.

Als ich das erste Mal davon las, habe ich ernsthaft überlegt, ob ich sie mir bestellen soll - aber dann doch gezögert. Allerdings nicht, weil ich am Produkt zweifele, denn ich habe bisher mit brandnooz nur positive Erfahrungen gemacht - aber mein Geldbeutel freut sich, wenn ich mich ein bisschen zurückhalte. Deswegen ist für mich die Möglichkeit, die Box kostenfrei zu testen, natürlich grandios.

Dem inzwischen bekannten Prinzip folgend bietet brandnooz also ab Ende April eine Überraschungsbox für 9,99€ (inklusive Versand!) im Monat an, die erste Abo-Box für Lebensmittel (natürlich monatlich kündbar). Die enthaltenen Produkte sind mindestens 10€ wert und reichen von herzhaft bis süß. Es soll Produkte für Snacks, Frühstück, Mittag- oder Abendessen geben und sie werden in dieser süßen grünen Box nach Hause geliefert (dann habe ich endlich auch mal so eine Box zu Hause, die ich für... ehem, irgendwas!, zweckentfremden kann). Der Knüller ist aber aus meiner Sicht, dass man durch die Box die Gelegenheit hat, Produkte teilweise sogar vor der Markteinführung zu testen! Ich liebe neue "Futterprodukte" und bin wirklich schon gespannt auf die erste Box.

Generell muss ich sagen, dass ich vom Konzept an und für sich überzeugt bin und auch glaube, dass man sich das bei brandnooz gut überlegt hat - das, was bisher an Produkten dort zum Test angeboten wurde, deckt auch wirklich diese Bandbreite ab und der Kontakt war immer schnell, nett und lösungsorientiert. Wer generell an Produkttests interessiert ist und gegen ein paar Leckereien nichts einzuwenden hat, dem kann ich brandnooz nur wärmstens ans Herz legen - denn natürlich gibt's immer noch Gratisproben bei www.brandnooz.de! Wer sich für die brandnooz Box interessiert, kann sich unter www.brandnooz-box.de nochmal umsehen und dort gegebenenfalls bestellen.

Kommentare:

  1. Ich hatte auch überlegt sie mir zu bestellen...aber 3 Boxen sind dann doch zu viel:D

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm...hab ich mir mal kurz auf der Seite von Brandnooz angeschaut. Im Grunde sehr verführerisch, da ich aber keine oder höchst selten Convenience Produkte kaufe, lieber nicht.
    lg
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. @AnnaJa, die Dinger schießen regelrecht aus dem Boden - im Prinzip könnte man sich wahrscheinlich komplett von diversen Boxen versorgen lassen...

    AntwortenLöschen
  4. @Elena PicturedTinselHmm, für dich könnte das tatsächlich etwas schwierig sein... Wobei man sich da ja auch nur für die Projekte bewirbt, die man interessant findet - also kein Zwang :)

    AntwortenLöschen