Mittwoch, 7. März 2012

Artdeco ceramic nail lacquer 421

Meiner generellen Tendenz zu dunkleren Lacken geschuldet, habe ich zu einem kleinen Einzelgänger in meinem Jungfrauenregal gegriffen, damit er endlich zu seinem helleren Bruder kann. Ich weiß gar nicht, wie lang ich nach einem dunklen Olivgrün gesucht habe, aber es gab eine Zeit, in der die Farbe ziemlich selten irgendwo zu finden war... Als ich das Artdeco-Set allerdings gekauft hatte, war diese Phase längst vorbei, ich musste nur gerade wieder daran denken - ist schon faszinierend, wie manche Farben rar werden.

Den 421 habe ich, wie eigentlich üblich, in zwei Schichten lackiert - eine Schicht war noch ein bisschen unregelmäßig und nicht deckend, aber wer dicker lackiert, könnte auch nur mit einer Schicht durchkommen. Die Farbe ist ein dunkles, angegrautes Matschgrün - man sollte also ein gewisses Faible für solche seltsamen Töne haben. Ich mags auf jeden Fall, auch wenn ich gerade eher einen Schimmertick habe, ist dieser Cremelack ein ganz hübscher.
Die Fotos sind abends entstanden, deswegen auch mit Blitz. Aber auch hier sieht man schon, dass die Farbe in Abhängigkeit vom Lichteinfall einen anderen Ton bekommt - mal tritt der Grauanteil deutlicher hervor, mal doch eher der Grünanteil. Ach, ich hatte mich an dem Abend schon richtig in dieses seltsame Matschegrün verliebt und war ganz begeistert - allerdings nur bis zum nächsten Morgen.
Der Topsealer hat zwar verhindert, dass ich ein nettes Bettdeckenmuster auf den Nägeln hatte, allerdings hatte ich morgens keine Zeit mehr zum Knipsen und bin gleich auf die Arbeit gezischt. Nach der Arbeit hatte ich dann leider nur noch die Möglichkeit, folgendes Bild zu machen:
Mir fehlte gleich mal eine Ecke - und nicht nur eine Ecke, nein, mir fehlten gleich mehrere Ecken. An der linken Hand am Daumen und am Mittelfinger, an der rechten Hand am kleinen Finger, Ringfinger und am Daumen. Ich habe definitiv nichts Ungewöhnliches getan - Autofahren und im Büro fröhlich vor sich hintippseln gehören doch eher zu den durchschnittlichen Belastungen, denen Lacke bei mir ausgesetzt sind. Mit diesen vielen Chips habe ich den Lack dann auch gleich ablackiert (ging zumindest problemlos), war aber doch ziemlich enttäuscht.

Keine Ahnung, worans jetzt genau lag, aber bei dem hellen hatte ich ja auch Probleme mit Chipping - wobei da die Haltbarkeit noch besser war. Vielleicht vertrage ich Ardeco-Lacke einfach nicht so gut? Ich bin allerdings bei den Standardpreisen auch nicht so wirklich willig, das Ergebnis weiter zu verifizieren...

Kommentare:

  1. Enttäuschend schaut´s aus nach nur einem Tag.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Farbe, gefällt mir sehr gut! Schade, dass die Haltbareit so schlecht ist, denn er sieht schon toll aus! :)

    Viele Grüße!
    Ninea

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Farbe...ich habe gestern Abend auch ein oliv lackiert, aber es ist etwas helle :)

    Drück dich..

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe das Problem mit der Haltbarkeit bei allen Artdeco Lacken. Es gibt keinen Lack von der Marke, der das bei mir nicht aufweist. Außerdem finde ich lässt er sich total schwer auftragen und trocknet schlecht!

    AntwortenLöschen
  5. Unabhängig davon, daß mir die Farbe nicht besonders gefällt - ist mir einen Tick zu matschig ;o) - scheint es mit der Qualität auch nicht weit her zu sein.

    lg

    AntwortenLöschen
  6. @E.T. von round about meJa, total :( Vor allem ist Artdeco ja kein Billiglack...

    AntwortenLöschen
  7. @NineaDanke :) Ich find die Farbe auch sehr spannend, Matsch mag ich halt gern. Haltbarkeit ist wirklich ein No Go.

    AntwortenLöschen
  8. @maedchenLos, zeig, welches :) Ich mag Olivgrün total gerne.

    AntwortenLöschen
  9. @AnonymMit Auftrag und Trocknung hatte ich keine Probleme. Beim Pinselchen ist ja jeder ein bisschen anders, aber ich komme mit dem gut zurecht.

    Was die Trocknung angeht, helfe ich ja meistens mit dem Better than Gel Nails Top Sealer von essence nach, damit trocknet eigentich jeder Lack superfix. Aber mir ist der Lack hier auch nicht negativ aufgefallen.

    Hmm, vielleicht gibts einfach Leute wie uns, bei denen Artdeco nicht richtig hält :/ Wenn man das weiß, kauft man einfach andere Lacke - gibt ja genug :)

    AntwortenLöschen
  10. @ElenaHihi, dass das gar nicht deine Farbe ist, war mir klar :)
    Aber für den Preis (zumindest den Originalpreis!) hätte ich durchaus etwas Ordentlicheres erwartet, das stimmt.

    AntwortenLöschen