Sonntag, 19. Februar 2012

Spieglein, Spieglein...

... auf dem Tisch! Seit Freitag bin ich stolze Besitzerin einen Kosmetikspiegels - was allerdings nur einem Zufall zu verdanken ist. Ja, es mag unglaublich klingen, aber bisher hatte ich einfach keinen Schmink- oder Tischspiegel, sondern habe mich immer brav vor meinem Wandspiegel im Badezimmer wild verrenkt und dabei desöfteren die eine oder andere Tube, Dose oder auch weitere Schminkutensilien von der Ablage gefegt.
Freitag Nachmittag hatte ich allerdings einen wichtigen Termin und wollte die Tatsache ausnutzen, dass ich sowieso ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel kaufen musste. Also ein bisschen früher aufgestanden, als notwendig, und ab in die Stadt gezischt. Zwischendurch habe ich noch bei einem tkmaxx Halt gemacht (bei dem es nichts, aber auch absolut gar nichts Interessantes gab!) und bin dann zu dem Lidl gegangen, der genau nebenan lag. Eigentlich wollte ich mir nur was zu Trinken holen, aber dann entdeckte ich diesen Spiegel, der für 9,99 € zu haben war.

Der Standfuß ist etwa 20 cm hoch, der Spiegel auf der einen Seite ein ganz normaler, auf der anderen Seite eine 5fach-Vergrößerung. Sicherlich kein Wunderding und auch vom Design her schlicht gehalten, aber für 10 € kann man sich nicht beschweren. Die Verarbeitung ist solide, das Teil lässt sich drehen und gut fixieren, die Spiegelflächen sind super und jetzt kann ich mir einen neuen Platz zum Schminken suchen (was übrigens ein weiteres Problem aufwirft, da ich keinen Schminktisch oder ähnliches habe). Bei Karstadt und Galeria Kaufhof hab ich dann mal nachgeschaut, was denn die üblichen Spiegel kosten und da ist mir doch ein bisschen die Puste weggeblieben... Um die 30 € hätte ich dort investieren müssen, um einen Spiegel (allerdings nur mit einer 3fach-Vergrößerung) zu kriegen - die 5fachen kosteten dann auch gerne noch einen 10er mehr.

Falls also noch jemand ein Spiegelchen braucht und einen Lidl in der Nähe hat, einfach mal vorbeischauen - für den Preis kann man da wohl nicht allzu viel falsch machen.

Kommentare:

  1. ich besitze solch einen Spiegel http://www.hoffmann-badshop.de/images/product_images/popup_images/decor_walther_spt_24_chrom.png
    und der ist genau an der Wand wo mein Schminktisch steht,so kann ich mir den Spiegel immer ran ziehen.
    Muss aber auch sagen, das ich mich im stehen schon gar nicht mehr so richtig schminken kann^^
    Gerade was so Eyelinerstriche angeht, das klapt im sitzen einfach besser.
    lG
    ThePechfee
    einePriseGeschmack

    AntwortenLöschen
  2. Der Spiegel ist klasse :) Ich hab einen mit ganz kurzem Fuß, da er auf der Ablage im Bad stehen muss - nur dort hab ich halbwegs Licht, meine Wohnung ist total dunkel.

    AntwortenLöschen
  3. @ThePechfeeSo ein Wanddings hatte ich in der alten Wohnung auch - bis es abgefallen ist... Hier könnte ich sowas gar nicht anbringen, weil da nur Fliesen sind - und kleben hält nicht ^^ Ich lerne dann jetzt das Sitzschminken ;)

    AntwortenLöschen
  4. @AliceDas Gute ist - ich kann das Teil ja jetzt hinschleppen wo ich will :) Im Bad ists bei mir nicht immer optimal, aber im Großen und Ganze gehts. Diese Teile mit kleinem Fuß mag ich irgendwie so gar nicht...

    AntwortenLöschen
  5. ich habe mir so einen spiegel (ich meine der sieht 1:1 gleich aus, nur die "lupen"seite weiß ich nicht genau, ob das bei mir auch 5-fach oder 3-fach ist...) vor rund nem jahr im ikea gekauft für geschätzte 8 ocken. oder warens doch 12? ich weiß es gar nicht mehr so genau. aber wie kann man sich bitte angenehm ohne so einen spiegel schminken? xD kann ich mir absolut nicht vorstellen. und im bad? im stehen? das habe ich mal mit 16 gemacht - 6 jahre später (und einem um 99% angewachsenen schminkstammbaum) kann ich mir das nicht mal mehr vorstellen x__x
    ich bin gespannt über deine erfahrungen mit dem spiegel und ob es dir damit besser gefällt =)

    AntwortenLöschen
  6. @MuhSchuAlso im Bad und im Stehen funktioniert eigentlich ganz gut ;) Ist sicherlich Gewohnheitssache - aber ich bin damit bisher ganz gut zurecht gekommen. Klar, im Sitzen ist angenehmer - aber ich hab ja auch (noch) keinen richtigen Schminkplatz... Mal sehen, heute haben Spiegelchen und ich uns mal angenähert, allerdings muss ich noch die perfekte Position finden ;)

    AntwortenLöschen