Donnerstag, 16. Februar 2012

Schoko-Haselnuss-Kuchen

Es donnerstagt, also gibt es auf dem Sofa wieder was zu Mampfen! Heute - mal wieder - was mit Schokolade. Irgendwie steht Schoki momentan aber auch ganz hoch im Kurs bei mir, wer weiß, warum... Das Rezept hat sich von Man kann' s essen! in meine Liste geschlichen und wurde da letztens wiederentdeckt, vor allem, weil es unglaublich einfach und schnell zuzubereiten ist.

Zutaten:

175 g Butter
175 g gemahlene Haselnüsse
175 g Schokolade
150 g Zucker
6 Eier

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, in der Zwischenzeit die Butter mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe in die Buttermasse rühren. Wenn die Schokolade geschmolzen und etwas abgekühlt ist, ebenfalls zur Masse dazugeben und die Haselnüsse unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und dann vorsichtig unter die Teigmasse heben. Den Teig in eine gefettete Form geben und bei 180 Grad etwa 45 Minuten lang backen.
Im Originalrezept waren 175 g brauner Zucker angegeben, da ich aber nur weißen hatte, hab ich einfach ein bisschen weniger genommen. Der Kuchen war immernoch relativ süß, hier hätte also auch noch weniger Zucker durchaus gereicht. Ich habe dann eher browniegroße Stücke aus meiner quadratischen Form geschnitten und fand sie geschmacklich unglaublich lecker. Neben der Schokolade kommt auch ein guter Nusseinschlag raus, was bei einem Schoko-Nuss-Kuchen ja auch so sein soll.
Eine Browniegröße reicht auch vollkommen, da der Kuchen doch ein bisschen gehaltvoller ist. Auf der Arbeit wurden mir die Stückchen förmlich aus der Hand gerissen und man beschwerte sich doch zeitnah, warum denn auf einmal alles weg sei (undankbares Pack, sag ich da nur!). Es ist also durchaus davon auszugehen, dass die Leckerei gut ankam. Was ich wirklich grandios finde ist die "Zutatenarmut" - da ist kein Schnickschnack dabei, sondern nur Sachen, die man sowieso im Haus hat (statt Haselnüssen kann man ansonsten ja auch andere Nüsse oder Mandeln nehmen). Also der perfekte "Oh shit, ich muss noch was backen!"-Kuchen... Und ich verzieh mich mal in die Küche und mach mir was zum Abendessen, jetzt knurrt mein Magen nämlich auch noch!

Kommentare:

  1. Mjam ? Boah bist du fies das jetzt zu posten. Das war Absicht, gibs zu !

    AntwortenLöschen
  2. @MaraÜberhaupt nicht... Ich hab nur noch Backzeug :/ Und ich hatte schon den Satz "Und bei allen, die gerade Diät machen, möchte ich mich schonmal entschuldigen..." geschrieben, aber dann dachte ich, dass das blöd wär :x Nur noch 13 Tage!

    AntwortenLöschen
  3. @Lena

    Und dann gibts ne Backschlacht :D Ich freu mich schon drauf ;)

    AntwortenLöschen