Dienstag, 14. Februar 2012

Eine Postkarte von Axe

Nachdem ich gestern Abend - oder viel mehr, gestern Nacht - erst um halb 1 daheim war, kam ich einfach nicht dazu ein Posting zu machen. Immerhin habe ich gestern 14 von 18 Stunden Wochenarbeitszeit abgeleistet - nicht, dass das jemanden interessieren würde (mein Chef hat mich heute sogar darum gebeten, öfters im Büro anwesend zu sein und dieses nicht gegen Ende der Woche "verwaisen" zu lassen....), aber ich finde einen Arbeitstag, an dem man um 9:15 Uhr im Büro aufschlägt und erst um 00:15 Uhr wieder zu Hause ist, irgendwie anstrengend.

Das beruht zwar darauf, dass wir ab 18:00 Uhr eine Veranstaltung haben, in der wichtige Inhalte vorgestellt und Vorträge gehalten werden, aber gestern zog sich das dann (zwar mit Abendessen, aber trotzdem) tatsächlich bis Mitternacht. Dann musste ich noch nach Hause fahren, dabei an einer Bahnschranke stehen (irgendwie krieg ich die immer ab, wenns spät ist, ich müde bin und nach Hause will...) und war entsprechend fertig, als ich endlich in mein Bett fallen konnte... Heute bin ich seit 9:00 Uhr auf Achse, habe hier ständig was zu tun, Besprechung hier, Hilfe da, Rat geben dort, weil mal wieder jemand irgendwas nicht gebacken kriegt, nicht weiß, wie er in Excel was berechnen soll oder wie irgendwas formatiert ist.

Mein einziges Goodie momentan auf der Arbeit ist eine Postkarte, die ich an einem vermurksten Wochenende aus einem Postkartenständer in einer Kneipe habe mitgehen lassen:
Das ist eine der "neuen" (?) Axe-Postkarten und ich finde den Spruch überaus passend - vor allem, weil er jetzt neben meinem Wasserkocher hängt. Da meine Jungs desöfteren zum Wasserholen abkommandiert werden (zu irgendwas muss es ja mal gut sein, dass man jemanden rumscheuchen kann, oder?), fand ich den Platz sehr gut gewählt. Zugegeben, die Karte ist ein klitzekleines Bisschen zweideutig - aber ab und zu darf man sich ja auch einen Spaß gönnen. Bisher hat sie mir zumindest viele Grinser und eine deutlich erhöhte Bereitschaft, für Wassernachschub zu sorgen, eingebracht - wenn das mal nicht das Hoch des Tages ist!

Kommentare:

  1. Ist es OK, wenn ich deinen Chef eben mit ein paar Schimpfwörtern bedacht habe? Es gibt einen ganz einfachen Weg, wie er dich jeden Tag da haben kann, er muss nur wollen!!! Idiot!

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte ist echt toll! :D
    Ach Du Arme, ey. Bis spätabends und dann NOCH die Bahnschranke...ich kenne diese fiesen Dinger auch...es sind dann meist auch 3 Güterzüge und man steht da getrost 10 Minuten...-.- :D

    AntwortenLöschen
  3. @maedchenIch glaube, er hats nicht gehört ;) Tja, so ist das halt, wenn man in gewissen Sphären schwebt - da geht so ein bisschen Realitätsbezug verloren.

    AntwortenLöschen
  4. @MiriMariJa, das mit der Bahnschranke hätte ich um kurz nach 12 nicht mehr erwartet... Gott sei Dank waren es keine 3 Güterzüge - das letzte Mal stand ich allerdings ernsthaft über 15 Minuten. Da hätte ich auch außenrum fahren können ^^

    AntwortenLöschen
  5. Also ich würd nach 2 Tagen kündigen...

    AntwortenLöschen
  6. @NinjaHaseIst ja nicht so, als ob ich mir das nicht auch schon mal überlegt hätte... :(

    AntwortenLöschen