Mittwoch, 8. Februar 2012

alessandro Anthrazit

Heute gibts einen der namenlosen alessandro-Lacke aus meinem Cube - in Ermangelung einer korrekten Bezeichnung heißt er jetzt einfach "Anthrazit". Nicht sonderlich kreativ, aber immerhin mir einem eindeutigen Farbbezug! Um den Massen meiner unlackierten Lacke Herrin zu werden, habe ich beschlossen, erstmal zu versuchen, die "Einzellacke" und die Marken, von denen ich wenige Lacke habe, abzuarbeiten. Man darf gespannt sein, ob das nun tatsächlich gut geht, oder ob mich nicht doch die eine oder andere Farbe anderweitig anlacht.

Wie so oft, habe ich zwei Schichten Lack gebraucht, um ein deckendes Ergebnis zu erzielen. Bei alessandro-Lacken ist das allerdings ob der recht kurzen Trockenzeit ziemlich unproblematisch. Ich habe diesmal keinen Topcoat verwendet, weil ich dachte, ich käme auch ohne klar... An der linken Hand stimmte das auch, an der rechten hatte ich jedoch morgens ein paar feine Abdrücke von meiner Bettdecke (keinesfalls schlimm oder auffällig, nur halt... vorhanden). Lackiere ich mit links also dicker als mit rechts? Das müsste ja rein theoretisch die Schlussfolgerung sein... Klar, als Rechtshänder ist das nicht unwahrscheinlich, aber dass es so auffällig sein kann, hätte ich gar nicht gedacht.
Der Lack wird beim Auftrag ein bisschen streifig, was sich allerdings durch das leicht metallische Finish erklären lässt. Was die Farbe angeht, nun ja - es ist halt ein Anthrazitgrau! Für mich wars die perfekte Farbe für meine etwas seltsame Stimmung, nicht richtig dunkel und düster, aber auch nicht quietschfröhlich und grell...
Mit Blitz wird das Streifige eigentlich noch deutlicher (wozu hab ich das nur geblitzt???), aber auch der schöne silbergraue Schimmer, der sonst ein bisschen im Hintergrund steht. Während ich bisher also mit den alessandro-Lacken völlig zufrieden war, hat der hier nur zwei Tage gehalten - dann hatte ich hier und da schon fehlende Eckchen und sah doch sehr mitgenommen aus... Das kann auch am fehlenden Topcoat liegen, aber ich hätte mir schon ein bisschen mehr erwartet. Vielleicht war das auch einfach nur ein Montagsfläschchen...

Kommentare:

  1. Das es so streifig ist, ist echt schade aber die Farbe gefällt mir richtig gut!

    AntwortenLöschen
  2. @DreamlifeMit einem Topcoat wäre das Streifenhörnchen sicher ein wenig gebändigt worden... Die Farbe ist wirklich toll, gibts aber so bzw. sehr ähnlich auch von anderen Marken :)

    AntwortenLöschen