Mittwoch, 18. Januar 2012

alessandro "Track me" Mood brown

Vor kurzer Zeit hatte ich beim alessandro Kundenservice angefragt, ob es für meine Cube-Lacke irgendwelche Bezeichnungen oder Namen gäbe - irgendwie ists ja schöner, wenn man die Lacke "korrekt" vorstellen kann. Dummerweise haben diese Lacke keine Namen, da es saisonale Zusammenstellungen sind - aber ich bekam das tolle Angebot, hier ein paar der aktuellen alessandro-Produkte vorzustellen. Da mich die Qualität der Lacke bisher sehr überzeugt hat (hier, hier, hier und hier), fand ich das Angebot natürlich toll und hielt ein paar Tage später eine Handcreme (wird noch genauer unter die Lupe genommen) und diesen Lack in den Händen.

Mood brown (Nr. 059) müsste aktuell bzw. ab demnächst im Laden zu finden sein (ich hab hier leider keinen Laden in greifbarer Nähe, der alessandro führt) und ist auf den ersten Blick ein beige-brauner Lack mit einem silbernen Schimmer. Ich fand die Farbe im Fläschchen hübsch, aber jetzt nicht herausragend, habe mir dann die Nägel lackiert und meine Meinung geändert! Der Auftrag des Lacks war superleicht, das Pinselchen fächert toll auf und die Trockenzeit ist sehr kurz. Ich bin vor lauter Schusseligkeit nach dem Lackieren der linken Hand mit dem kleinen Finger an eine Tasse gestoßen und hatte schon gefürchtet, dass sich was verzogen hätte - aber nein, der Lack war völlig intakt.
Nach zwei Schichten hatte ich eine gute Deckkraft - eine war noch recht sheer, aber ich lackiere ja auch dünn. Auch die zweite Schicht trocknete superflott, trotzdem kamm zum Schluss noch der Topsealer drüber. Die Farbe lässt sich einfach nicht eindeutig beschreiben - das obere Bild zeigt einen eher gräulichen Einschlag und gibt einen ersten, winzigen Eindruck von dem silbernen Schimmer.
Einmal die Hand gedreht - und schon wirkt die Farbe etwas heller, beige-bräunlicher und hat ein bisschen was von feuchtem Sand - besonders, wenn man den Schimmer auch noch sieht. Aber der kommt in den Blitzfotos deutlicher raus. Leider hatte ich keinen Sonnenscheind, während ich den Lack getragen habe - aber ich vermute stark, dass das Funkeln dann auch noch deutlicher herauskommt.
Mit Blitz zeigt "Mood brown" dann nochmal deutlicher, was in ihm steckt - auf diesem Foto würde ich die Farbe doch eindeutig als Grau bezeichnen, das vielleicht einen leichten bräunlichen Einschlag hat... Der Schimmer tritt in den Vordergrund und lässt das Braun deutlich zurücktreten - für mich auf jeden Fall das eleganteste der Bilder.
Ein bisschen brauner und eher metallisch-schimmernd wirds mit dieser Aufnahme - völlig entgegen meinen Erwartungen outet sich der anfangs so harmlos wirkende Lack als kleiner Verwandlungskünstler. Ich gebe zu, ich habe ziemlich oft geguckt, wie sich meine Nägel so in unterschiedlichen Lichtverhältnissen verhalten und fand die unterschiedlichen Farbschattierungen immer wieder ansprechend.
Um seinem Namen Rechnung zu tragen, schließlich noch ein Foto, auf dem er tatsächlich auch braun ist - oder doch eher eine Braun-Taupe-Mischung? Passend zur Bezeichnung würde ich einfach sagen, dass der Lack lichtbezogen Stimmungsschwankungen hat - allerdings ganz tolle Stimmungsschwankungen. Die Farbe lässt sich gut im Alltag tragen, ist aber für mich auch ein Kandidat für offizielle Anlässe. Die Haltbarkeit war super, ich bin vier Tage ohne Probleme, ohne irgendwelche Macken und sogar ohne Tipwear durchgekommen.

Dann wars einfach Zeit für eine neue Farbe und ich habe mich en wenig vorsichtig ans Ablackieren gemacht - und trotz des Schimmers ging das völlig ohne Probleme. Kurzum: Qualitativ wieder ein toller Lack von alessandro! Die Farbe ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber das Sortiment bietet auch viele knallige und bunte Nuancen. An dieser Stelle natürlich vielen Dank an die lieben Damen vom Kundenservice für die Möglichkeit, hier eines der aktuellen alessandro-Produkte vorzustellen!

Kommentare:

  1. Die Farbe ist schon ein bißchen merkwürdig, aber irgendwie schön. Graubeige mit Schimmer würde ich sagen.
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürs Graubeige ist da finde ich noch ein bisschen zu viel Braun drin - aber eine tatsächliche Definition der Farbe ist ja auch nicht so wichtig :) Freut mich, dass er dir gefällt :)

      Löschen
  2. Ich liebe Farben die ständig anders auszusehen scheinen. Ich finde den Lack toll :D

    Lieben Gruß
    maedchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ Der Lack hat mich zumindest deutlich mehr angemacht als das komische Zeug, das ich gerade auf den Fingern habe...

      Löschen
  3. Ulala... dieser Lack erinnert mich stark an Kiko Infinte Taupe! Wirklich sehr schön <3 Danke für die vielen Swatches :) Ich liebe die Quali von Alessandro und bin schon gespannt, wie die anderen Lacke aussehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Kiko nicht - aber nach etwas googlen könnte der wirklich in eine ähnliche Richtung gehen. Am Anfang hatte ich noch an p2 "stormy" gedacht, aber dafür ist die Farbe zu dunkel. Schön, dass du hier auf den Blog gefunden hast :)

      Löschen