Samstag, 26. November 2011

Mission (im)possible?

Heute Abend bekomme ich Besuch von einem guten Freund, der sich mit mir den morgigen Tag um die Ohren schlägt. Eigentlich wollten wir Shoppen gehen, da er aber Samstags relativ lang arbeiten muss und Sonntags die Geschäfte eher selten offen sind (Ausnahmen bestätigen die Regel), fällt das flach. Die Alternative Zoobesuch ist zwar unglaublich attraktiv, da wir beide gerne in den Zoo gehen und Tierchen mögen, allerdings ist das Wetter momentan nicht unbedingt das allerbeste, um stundenlang draußen rumzulaufen. Ab und zu kommen hier kleinere Regenschauer runter, es ist kalt und windig...

Nach einigem Hin und Her einigten wir uns dann darauf, dass wir uns ordentlich mit DvDs eindecken würden und den Tag einfach mit Quatschen und Fernsehen zubringen. Bis mir dann beim Rumgehopse auf meinem Wohnzimmerboden eine etwas irre Idee kam: Ich habe da noch das 3000 Teile Puzzle rumstehen, das mich täglich von meiner Wohnzimmerwand anlacht... Ich schnappte mir mein Handy und schrieb eine SMS: "Meinst du, wir schaffen an einem Tag ein 3000 Teile Puzzle?" Die Antwort überraschte mich, denn sie klang sehr eindeutig: "Logisch!!!"
Wir planen nun also ernsthaft, in etwa 22 Stunden (mehr Zeit haben wir insgesamt nicht und die wird durch Schlafen noch reduziert!) dieses Puzzle zu legen - mit 3000 Teilen. Ich habe absolut keinen Schimmer, ob wir das hinkriegen - zu zweit an einem Abend ein 1000 Teile Puzzle legen geht ohne Probleme, das habe ich schonmal getestet. Aber 3000 ist doch eine Hausnummer größer - noch dazu sind bei dem Motiv nicht viele eindeutige Farbkonstellationen, die das Sortieren einfacher machen könnten...

Vorhin war ich auf jeden Fall noch beim Einkaufen und habe uns mit Proviant versorgt: Bissl was Gesundes in Form von Tomaten, Gurke und Rucola; was Süßes in Form von Gummibärchen und Schokolade und zu Trinken ist natürlich auch genug da! Wobei wir wohl eher bei den alkoholfreien Getränken bleiben werden - sonst wird das mit dem Puzzle wahrscheinlich nichts... DvDs als Unterhaltung sind auch an Bord, genug Kissen und Decken, um es sich auf dem Fußboden bequem zu machen, habe ich auch (mit einer Große von knapp 120 cm * 85 cm passt das Endergebnis auf keinen meiner Tische) - und ich bin ehrlich gespannt, ob wir das hinkriegen oder gnadenlos scheitern werden!

Kommentare:

  1. Dann wünsch ich euch mal viel Erfolg :DD

    AntwortenLöschen
  2. 3000Teile? haha ich habe mal eins mit 2000Teile gemacht und das war ein Bärengesicht-.- Da waren nur braune,hellbraune,dunkelbraune,schwarzbraune und scharze Teile.
    Ich habe ca 2Wochen gebraucht^^
    Wünsche ganz viel Geduld und frohes puzzeln!

    AntwortenLöschen
  3. ooooh, ich liebe diese motive <3
    sowas habe ich mit meiner mama auch mal gepuzzelt... aber 3000 teile? und das an einem tag? klingt wirklich ziemlich... uneinfach :D viel spaß dabei ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh....ha! Na denn, viel Vergnügen. Ne, das wär nix für mich. Meine Nerven ;o).
    lg
    Elena

    AntwortenLöschen
  5. Hach ja - was soll ich sagen, meine Begleitung hat auf ganzer Linie versagt! Aber wer zu spät aufsteht, braucht sich nicht wundern, dass dann nix mehr klappt *möp*. Die Mission war definitiv impossible!

    @ThePechfee: Bärengesicht mit 2000 klingt ja auch übel... Und schön, wieder was von dir zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  6. @Lena ja bald geh ich wieder mit einem OnlineProjekt online(;

    AntwortenLöschen
  7. @ThePechfee: Gibts schon Infos? Ich bin neugierig... Was isses denn? Und wann? Und ach, überhaupt: SCHÖN!!!

    AntwortenLöschen