Mittwoch, 16. November 2011

Biocura Beauty 06 Brilliant Rot

Heute ist irgendwie "Rot-Tag"... Und der heutige Nagellack ist definitiv ein "Nail of the day", denn er hat nur einen sagenhaften Tag gehalten - leider! Ich habe mich tatsächlich rangewagt und mir ein knalliges Rot lackiert, ein klassisches, rotes Rot. Mein Plan war, nach einem Tag (bzw. wenn mir das Rot doch zu rot war) einen Topcoat drüber zu machen und damit ein anderes Finish zu kriegen, das mir den Lack doch wieder etwas wenier rot machen sollte - aber dazu ist es gar nicht erst gekommen.

"Brilliant Rot" hatte ich mit seinen anderen zwei Brüdern "Mokka" und "Taubenblau" mitgenommen, einfach um mich mal an das Rotthema ranzuwagen. Im Auftrag war das Rot wie die anderen Aldi Nord-Lacke auch sehr angenehm und einfach. Prinzipiell würde wohl eine Schicht für eine gute Deckkraft reichen, aber bei meiner dünnen Lackiererei ists eben nicht überall deckend und ich habe zwei Schichten lackiert, mit denen ich dann vollauf glücklich war. Getrocknet sind beide Schichten sehr schnell, wurden jedoch zum Abschluss doch noch mit dem Top Sealer versiegelt (denn eigentlich wollte ich den Lack ja ein paar Tage tragen).
Wie man sieht, ist das Rot ein intensives, klassischrotes Rot - auch wenn ich hier wohl ein paar Fussel mit aufs Bild geschmuggelt habe. Zu meiner Überraschung fand ich die Farbe an mir durchaus okay und habe mich schon am Abend mit dem Rot angefreundet. Zugegeben - ich hab extrem viel auf meine Nägel geguckt und überlegt, ob das nun wirklich hübsch ist, oder eben nicht... Aber letztendlich war ich doch ganz zufrieden und habe mich nicht unwohler gefühlt als mit einem quietschigen Blau, Schwarz oder auch Lila.
Ich lief also den einen Tag mit diesem Rot rum (angenehmerweise muss man ja auf Rot seine Klamotten so gar nicht abstimmen und kann einfach alles anziehen) und machte mich dann am nächsten Morgen ans Haarewaschen und Sachen zusammensuchen. Schon nach dem Besuch im Bad machten sich an der einen oder anderen Stelle kleine Macken bemerkbar - nicht schön, aber mit nem Topcoat noch überbrückbar. Allerdings fingen dann beim Anziehen und Frühstücken ganze Ecken an, abzuplatzen und von einem Nagel hatte ich sogar auf einmal die halbe Lackierung in der Hand.

Irgendwie unschön - und vor allem unerwartet, da die anderen beiden Lacke sich keineswegs so zickig verhalten hatten. Also habe ich "schnell" noch die restlichen Nägel abgezogen - ja, abgezogen, denn ich konnte an nahezu allen Fingern die Farblackschicht einfach an einer Ecke abziehen. Teilweise hatte ich dann nur den Topcoat in der Hand (also ist vielleicht an der Kombination des Top Sealers mit dem roten Lack irgendwas unglücklich?), teilweise aber auch den Farblack und Basecoat gleich mit - und das erwies sich als großer Vorteil. Denn an einem Nagel bekam ich einfach keine Ecke zu fassen und wollte mir auch nicht die Nägel absplittern, also kam der gute alte Nagellackentferner zum Einsatz...

Und wenn jemand fürs nächste Halloween blutige Nägel haben will, empfehle ich einfach, diesen Lack abzulackieren, denn es ergibt die schönste Schmiererei, die man sich nur vorstellen kann! Mein Finger hat ausgeschaut, als ob ich ihn frisch in einen Topf rote Farbe gesteckt hätte und ich habe sagenhafte fünf Minuten gebraucht, um ihn wieder ansehnlich zu machen - der rote Lack schmierte sich einfach überall hin. Hätte ich zwei Hände abzulackieren gehabt, hätte ich sicherlich ne Stunde gebraucht, um mit Nagellackentferner, Seife und Essig bzw. Zitronensaft alles wieder ansehnlich zu kriegen...

Die Haltbarkeit war in diesem Fall also eher sehr mau, allerdings finde ich das Rot sehr schön. Es wird sicherlich ein nächstes Mal geben - dann werden aber irgendwelche Vorkehrungen fürs Ablackieren getroffen, denn so eine Sauerei will ich sicherlich nicht nochmal haben!

Kommentare:

  1. Rot schmiert ja immer ein bißchen beim Ablackieren, aber was Du da geschildert hast, übertrifft ja Alles. Kurz gefasst, der Lack war auf der ganzen Linie ein Flop, obwohl ich zugeben muß, daß die Farbe sehr schön ist.
    lg
    Elena

    AntwortenLöschen
  2. Ja, zumindest sehr nah am Flop :/ Beim nächsten Mal werd ich den auf jeden Fall im Auge behalten - die Farbe find ich nämlich auch echt toll... Aber mir grauts jetzt schon vorm Ablackieren ^^

    AntwortenLöschen