Sonntag, 30. Oktober 2011

Nyx Girls Nail Polish 126 "Pure green"

Der nächste Lack von meinen neuen Nyxen, an den ich mich herangewagt habe, war "Pure green". In der Flasche ist der Lack wunderbar quietschiggrün und scheint schon fast ein bisschen neonartig. Definitiv kein Lack für die Arbeit oder für den Alltag, denn die Farbe ist schon sehr auffällig und knallt einfach. Wie bei den bisherigen Nyx-Lacken auch, ist der Auftrag mit dem Pinsel angenehm, allerdings braucht Pure green drei von meinen dünnen Lena-Schichten, um komplett deckend zu sein.
Die erste Schicht ist noch ziemlich sheer und durchsichtig, ein bisschen streifig und so gar nicht ansehnlich - wer dicker lackiert, wird dieses Problem natürlich deutlich weniger bis gar nicht haben. Die Trocknungszeit ist allerdings sehr schnell - ich konnte direkt nach dem Foto eigentlich die zweite Schicht lackieren, da klebte nichts mehr an meinen Nägeln.
Nach der zweiten Schicht sieht man immernoch gut das Nagelweiß und so richtig gleichmäßig ist der Spaß noch nicht geworden. Ich vermute allerdings, dass zwei dickere Schichten durchaus reichen würden, um ein deckendes Ergebnis zu erzielen. Hier und da erkennt man bei mir schon, dass der Lack auch komplett deckend aufgetragen ist, aber die Streifenoptik ist ja nicht schön, also eine dritte Schicht drauf!
Beim dritten Anstrich ist dann alles gut - ein ordentliches Grasgrün strahlt von meinen Nägeln und ich habe so langsam Zweifel bekommen, ob ich tatsächlich so auf die Arbeit gehen wollte... Auch wenn gerade an diesem Tag die Sonne schien, dürfte die Farbe im Herbst / Winter doch ein wenig seltsam aussehen. Davon ab, dass ich gar nicht wusste, was ich zu diesem Quietschgrün bei den aktuellen Temperaturen anziehen sollte (jaja, schwarz geht immer - aber gar so traurig rumlaufen wollte ich dann nicht). Also einen Blick ins Nagellackregal geworfen und nach Abhilfe gesucht, die ich auch flott gefunden habe: den essence Rock Top Coat!
Für den ersten Versuch mit dem Rock Top Coat war das ganz okay - ich habe zumindest festgestellt, dass ich den Top Coat ganz dünn auftragen muss, damit sich nicht unschöne Streifen ergeben und die Verdunkelung schön gleichmäßig wird (wobei das wahrscheinlich ziemlich egal ist und eh niemandem auffällt). Mit einer Schicht Rock Top Coat wurde also aus dem Grasgrün ein oliv angehauchtes Laubgrün, das in der Sonne noch viel zu hell rüberkommt. Im Schatten bzw. bei Tageslicht ohne Sonne (was ja momentan eher üblich ist) wirkt die Farbe wie ein sattes Dunkelgrün.
Ein bisschen aufgepeppt wurde das Grün dann noch mit Nailstickern, die mich aber nicht ganz so glücklich gemacht haben wie die 3D-Sticker... Die Ränder sieht man bei den größeren Stickern doch deutlicher und sie sind auch ein bisschen unwillig, was das flache Auftragen am Nagel angeht (ich vermute ja, dass ich einfach eine komische Rundung am Ringfinger habe). Mit dem Rot-Weiß auf dem Dunkelgrün fühlte ich mich schon fast ein bisschen weihnachtlich - ist ja doch eine eher klassische Kombination. Auf der Arbeit wurde ich auch darauf angesprochen, wie toll denn meine Nägel aussehen würden (yay! Freude!).

Die Haltbarkeit des Lackes war durchschnittlich - nach drei Tagen habe ich dann ablackiert, weil ich ein bisschen Tipwear hatte. Bei Schreibtischarbeit ist das allerdings nichts Ungewöhnliches... Das Ablackieren ging problemlos und ich hatte auch keinerlei Verfärbungen auf den Nägeln, was ich bei diesem Grün (trotz Basecoat) fast ein bisschen befürchtet hatte. Irgendwie hat Nyx mit der Qualität der Lacke wirklich was richtig gemacht - wenn sie jetzt noch ein bisschen besser decken würden, wären sie perfekt!

Kommentare:

  1. Ich liebe Grün, aber an der Farbe scheitern sich meine Geister.
    Ich weiß nicht woran es liegt, aber mir gefällt die Farbe nicht.
    Vermutlich weil ich mittlerweile weiß, dass mir hellgrün, Grasgrün und Neongrün auf den Nägeln einfach nicht stehen.
    Mit den Stickern sieht es hübsch aus aber solo wirkt die Farbe auf den Bildern auf mich irgendwie verboten :-(

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ehrlich: ohne die Sticker und den Rock-Topcoat hat mir der Lack an Dir besser gefallen. Ich finde das Grün steht Dir gut.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. @Kiki: Ist doch völlig okay, dass dir die Farbe nicht gefällt :) Ist auch definitiv ein Grün, das polarisiert.

    @Elena: Hihi, danke für das Kompliment :) Ich muss bei manchen Farben definitiv noch an der Ansicht arbeiten, dass ich das so tragen möchte, aber ein bisschen Mut zugesprochen bekommen ist immer gut :)

    AntwortenLöschen