Freitag, 21. Oktober 2011

Es regnet Awards - vielen Dank!

Da ich momentan immernoch flach liege, bin ich sehr dankbar, wenn ich auf ein "angebotenes" Thema zurückgreifen kann (obwohl ich gerade mehr als genug Ideen habe, was ich noch schreiben möchte...). Diese Woche habe ich gleich zwei Awards verliehen bekommen und freu mich darüber wirklich ganz doll! Einmal gabs von maedchen und von Sarah den "Wolke 7"-Award und von maedchen zusätzlich den "Liebster Blog ♥"-Award.


Die Regeln des lauten wie folgt:

1. Verlinke die Person, von der du den Award bekommen hast. (Check, erledigt!)
2. schreibe 7 Dinge über dich. (Oha, krieg ich grad noch hin.)
3. Reiche den Award an 10 andere Blogs weiter. (Ich bin Profi im Regelnbrechen - 10 ist einfach zu viel...)
4. Benachrichtige diese Personen. (Das krieg ich hin!)

Okay, dann also 7 Dinge über mich (Mensch, das ist ja richtig Arbeit - da muss ich erstmal wieder grübeln und nicht das Gleiche erzählen wie beim letzten Mal...)

1. Ich habe ständig zumindest einen blauen Fleck irgendwo am Körper... Ich habe teilweise keine Ahnung, wo die so her kommen, aber ich bin meistens sehr bunt unterwegs. Das führt auch zu dem einen oder anderen, seltsamen Blick - geprügeltes Mädchen oder vielleicht doch Junkie? Momentan habe ich vom Blutspenden eine blaue Ellenbeuge...

2. Wenn ich viel zu tun habe, "vergesse" ich oft das Essen. Ich weiß dann zwar, dass ich was essen sollte, aber mein Bauch meldet sich auch gar nicht, dass er Hunger hat. In stressigen Zeiten kann es also gerne passieren, dass ich den ganzen Tag nichts essen - allerdings trinke ich ganz normal Wasser und Tee. Faszinierenderweise hat das auch überhaupt keine Auswirkungen, ich fühle mich nicht unfit oder ähnliches.

3. Ich kann Ärzte nicht leiden und vermeide es, zum Arzt zu gehen, soweit es geht. Bis auf die obligatorischen Besuche (Impfungen, Frauenarzt) warte ich wirklich, bis es nicht mehr geht, bevor ich zum Arzt gehe... "Bisschen" Fieber, Kopfschmerzen oder ähnliches stehe ich auch alleine durch und meistens können die Ärzte einem ja eh nicht helfen. Das ist ein Verhalten, dass ich bei meiner Familie total schrecklich finde, aber irgendwie hat sich das wohl vererbt...

4. Ich trage gerne bunte Motivsocken. Auch wenn das von meinen Kollegen oder Freunden immer mal wieder belächelt wird, habe ich gar kein Problem damit, meine rot-weißen Ringelsocken mit Snoopy drauf anzuziehen. Oder die blau-grauen mit Pluto... Oder irgendwelche mit Steinbeck-Schnecken. Klar, nicht unbedingt zum feinsten Zwirn, aber für den Alltag finde ich das völlig problemlos und einfach witzig.

5. Ich habe in meinem Bett ein Kuscheltier, das ich mir jede Nacht brav unter den Arm klemme. Ich habe sogar noch mein erstes Kuscheltier, dem ich in der Kindheit mal ein Ohr, einen Arm und ein Bein abgerissen habe - das ist jedoch im Ruhestand und schaut nur vom Fensterbrett aus zu... Das Kuscheltier wird aber nicht mitgenommen, wenn ich irgendwohin fahre, sondern wohnt einfach bei mir im Bett. Ich brauche einfach was, das ich mir unter den Arm klemmen und als Zusatzkissen missbrauchen kann - ohne Kuscheltier muss ein anderes Kissen her oder die Bettdecke.

6. Ich fahre nicht gerne Bus - lieber mit der U-Bahn oder der S-Bahn, auch wenn ich dann etwas weiter laufen muss. Ich weiß gar nicht wieso, weil ich in meiner Kindheit und Jugend ganz viel mit dem Bus gefahren bin... Aber seit ich hier in Hamburg wohne, mag ich die Bahnen einfach viel lieber und laufe auch das Stück zu meiner U-Bahnstation, obwohl ich genauso mit dem Bus fahren könnte.

7.In der letzten Zeit habe ich mich zu einer "Beschwer"-Tante entwickelt. Wenn ich mit einem Produkt nicht zufrieden bin, melde ich mich inzwischen rigoros beim Kundenservice. Früher habe ich irgendwelche Macken und kleinen Defizite eher hingenommen, inzwischen sehe ich das nicht ein, dass ich mit einem minderwertigen oder schadhaften Produkt leben soll, für das ich Geld ausgegeben habe... Wenn der Service gut ist, sage ich das aber auch immer nochmal explizit!

Hach, das war ja gar nicht so einfach... Aber macht trotzdem immer wieder Spaß, ein bisschen über sich selbst nachzudenken und Erzählenswertes zu suchen. Wie bereits erwähnt, gabs auch noch einen zweiten Award und zwar den "Liebster Blog ♥"-Award. Hach, wenn ich nicht krank wäre, würde ich wahrscheinlich in der Gegen rumhüpfen!
Dir wurde der Award verliehen und du möchtest ihn auch weiter geben? Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest & die Anleitung reinkopierst ( der Text, den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat & sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award-Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3-5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht. 


Liebe Bloggerinen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu Posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Sooo... Und jetzt muss ich diese Awards also weitergeben - ich bin faul und belasse sie einfach in dieser Konstellation und gebe beide zusammen weiter an folgende Blogs (ich würde ihn ja auch noch an weitere Blogs verteilen, aber die haben ihn schon bekommen):

Hourglass von Stundenglas, weil ich dort schon viele Inspirationen gefunden habe und mich immer über neue Posts freue
Konfessionen einer Antibeautybloggerin, ein erfrischender und kurweiliger Blog mit viel Persönlichkeit

PicturedTinsel, einfach weil Elena ganz viele tolle Lacke und immer wieder grandiose Ideen hat, wie sie sich kombinieren lassen.

Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei, also hoffe ich, dass mir diese Regelverletzung verziehen wird...

Kommentare:

  1. Neee, ich bastel die Adventskalender immer nach den Plänen in meinem Kopf. Die Ideen habe ich immer mal zwischendurch. =)

    AntwortenLöschen
  2. 1. kann ich auch nur unterschreiben. Ich wurde manchmal schon drauf angesprochen :D und bei 3. bin ich genauso. Bis ich mal zum Arzt gehe, muss schon der Arm ab sein oder so.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wurde nach meinem Umzug ganz mitleidig in der Stadt angeschaut, als ich mit meinem Freund unterwegs war... Bis ich mal kapiert hatte, warum, hats gedauert: Überall blaue Flecken an den Armen und dann noch Hand in Hand mit dem Schläger!^^

    AntwortenLöschen