Samstag, 3. September 2011

Wenns mal etwas ruhiger zugeht im Hause Lena...

... dann ist gemütliches Gammeln auf der Couch angesagt. Mit dem Lappi aufm Schoß, nem Buch in Reichweite und dem Fernseher in Bereitschaft. Gerne surfe ich dann im Netz rum, spiele idiotische Minispielchen (diese Bejeweled-Abkömmlinge mit einem Hauch Story oder irgendwelche Strategie oder Geschicklichkeitsspiele) und schlage einfach nur Zeit tot.

Netterweise hatte mir meine Mama von zu Hause etwas Minze mitgegeben, die sich wunderbar zu einem Tee verarbeiten ließ. Normalerweise mag ich Minztee nicht - also den aus dem Beutel, aber aus frischer Minze ist das doch ganz was anderes! Noch dazu, wenn er in meiner Tee-Tasse (ja, ich trinke meinen Tee bevorzugt aus dieser Tasse! Für Cappu hab ich eine andere Tasse... Und Eiskaffee und heiße Schokolade gibts nur aus der Cappuccino-Tasse. Das hab ich mir irgendwann so angewöhnt und greife jetzt automatisch immer zu der "vorgesehenen" Tasse.) gemacht wird... Yummi! Leider sind meine Minzvorräte so langsam aufgebraucht, mal sehen, ob ich mir nicht irgendwann eine Minzpflanze kaufe...

Zu dem Minztee gibts - obs nun passt oder nicht - momentan Pfirsiche. Ich bin gerade in einer Pfirsichphase und habe in den letzten anderthalb Wochen inzwischen zwei Kilo vermampft. Meistens zum Frühstück, einfach zwei Pfirsiche und das wars (jaja, so kann man sich das Frühstücken auch wieder angewöhnen...). Allerdings dürfen die Pfirsiche absolut nicht weich oder matschig sein - da halte ich es wie bei den Bananen. Hauptsache fest und fleischig, übermäßig süß müssen sie auch nicht sein, aber saftig und vor allem lecker! Allerdings befürchte ich, dass ich mir nächste Woche irgendein anderes Obst suchen muss - beim letzten Einkauf waren kaum noch gute Pfirsiche da, viele schon weich und matschig und teilweise mit unschönen Druckstellen...
Auf dem Sofa liegend ists zwar nicht ganz so einfach, ohne zu Sauen Pfirsiche zu essen, aber mit etwas Übung geht das schon *hust*... Heute warte ich nur noch auf Freunde von mir, die auf ihrem Weg nach London hier vorbeischauen und mich heute Abend bespaßen - definitiv ein grandioser Samstag! Chillen auf dem Sofa, gutes Wetter draußen und dann noch nette Leute, die ich wirklich gerne mag. Der Tag hätte nur perfekter sein können, wenn meine Magnonails-Bestellung schon angekommen wäre - aber man kann ja nicht alles haben!

Kommentare:

  1. Minze ist extrem unanspruchsvoll, wuchert nur sehr gerne fröhlich vor sich hin. Regelmäßig gießen, das war es.
    Ich liebe Minztee mit Honig, eiskalt ein Traum.

    AntwortenLöschen
  2. Minztee mit Honig klingt auch interessant :)

    Ich hab halt in der Wohnung nicht wikrlich nen optimalen Platz für Kräuter (momentan versuche ich mich an Zucht aus Samen...) und vergesse gerne mal das Gießen, wenns auf der Arbeit sehr spät wird... Wenn Minze nicht so anspruchsvoll ist, würde das ja durchaus passen :)

    AntwortenLöschen