Mittwoch, 14. September 2011

OPI "Shrek forever after" Ogre-the-top blue

Nach den eher dezenten und unauffälligen Farben der letzten Zeit war mir wieder nach irgendwas Knalligem. Da gerade nichts Offizielles anstand, machte ich mich also auf, aus meiner immernoch beachtlichen Anzahl jungfräulicher Lacke etwas Buntes auszusuchen. Recht schnell blieb ich bei meinen zwei OPI-Lacken hängen und entschied mich dann für den Blauen: Ogre-the-top blue.

Ganz neugierig, wie sich denn so ein OPI-Lack macht, pinselte ich fröhlich drauf los. Das Pinselchen ist etwas breiter als normal, was ich sehr angenehm finde, der Lack an sich relativ flüssig. Eine Schicht ist bei meiner dünnen Lackiererei noch nicht genug, aber bei zwei Schichten deckt der Lack völlig. Wie am Fläschchen zu erahnen, erwartet mich ein quietschiges, intensives, tolles Blau! Bei der Trockenzeit ist mir nichts Besonderes aufgefallen, was auf eine akzeptable Trockenzeit schließen lässt. Auch wenn der Lack auch ohne Topcoat schön geglänzt hat, gabs eine Runde Top Sealer, auch um wirklich sicherzugehen, dass ich mir keine Macken beim Schlafen reinmache.
Das knallt doch definitiv! Die Farbe ist zwar nicht außergewöhnlich, sondern "lediglich" ein wirklich intensives Blau, aber ich bin hellauf begeistert. Wäre das kein OPI, sondern irgendeine andere Marke, wäre ich genauso begeistert (ich bilde mir ein, dass da ein bisschen Ähnlichkeit zu Forever mine ist, aber zumindest im Fläschchen sind Unterschiede in der Nuance zu erkennen. Und wenn nicht, hab ich halt einfach mehr von diesem coolen Blau. Glücklicherweise hat hier gestern für sagenhafte fünf Minuten (wirklich nicht länger) die Sonne in meine Wohnung geschienen und ich bin sofort ans Fenster geflitzt, um ein Foto zu schießen:
Immernoch ein schöner Lack. Ich hab einfach ein Faible für Blau und der Lack wird dem vollauf gerecht. Ein bisschen Tipwear war nach zwei Tagen zu sehen, allerdings habe ich auch etwa 14 DIN A4 Seiten in diesen zwei Tagen zu Papier gebracht - da ist also Tippwear durchaus erlaubt. Ein bisschen Spielerei musste dann doch noch sein und ich habe nochmal den blauen Crackling Topcoat von p2 ausgepackt und über den blauen Oger gepinselt:
Dummerweise schaut der Cracklinglack eher silbern aus, als blau... Das wird ein bisschen durch den Blitz verstärkt, ist aber auch tatsächlich so. Der Blauanteil tritt deutlich in den Hintergrund, was aber wahrscheinlich an der Grundfarbe liegt, die doch sehr intensiv ist und einen ähnlichen Farbton aufweist. Weil ich ja lauter Topcoats habe, die ich sonst nicht so viel nutze (ich versuche, mich zu bessern!), habe ich einfach noch den essence mystic mermaid draufgekloppt und festgestellt: Weniger ist definitiv mehr mit dem Topper.
Da auch hier im Topper ein relativ hoher Silberanteil ist, wirkt alles nur noch silberner und die schöne aufgeplatzte Struktur geht definitiv unter. Schade, aber jetzt nicht übermäßig tragisch - dafür funkelt alles fröhlich vor sich hin. Beim nächsten Mal bleibt die Meerjungfrau auf jeden Fall weg, dann kommt auch das Crackling schön raus... Das Ablackieren war übrigens eine Qual - nicht wegen dem Ogerblau, das ging völlig problemfrei runter und hat auch keinerlei Spuren an den Nägeln oder der Nagelhaut hinterlassen, aber dieses ganze Geglitzere vom Topper und dem Cracklelack war unglaublich anstrengend!

Kommentare:

  1. ich hätte nicht gedacht, dass der blaue cracklinglack dermaßen silber ist... vielleicht zeigst du mal bilder mit schwarzer grundierung? fänd ich toll ^^
    glitzerlacke abzulackieren ist immer die hölle >___<

    AntwortenLöschen
  2. Schwarz, jawohl Madame! Wird aber wohl erst nächste Woche was, habe mir gerade nen anderen Lack auf die Finger gepatscht :)

    Wie gesagt, ich vermute, die blauen Partikel gehen einfach bei der Ogergrundfarbe unter...

    AntwortenLöschen
  3. boah! der opi lack is ja hammer geil. ich liebe die farbe!!! hach, wenn opi net immer so teuer wäre :(

    AntwortenLöschen
  4. Sieht saugeil aus! Ich mag die ganze Shrek-Kollektion eigentlich total gern.

    AntwortenLöschen
  5. Der OPI ist echt der Hammer!
    Woher hast du den?

    AntwortenLöschen
  6. @stundenglas: Stimme dir voll zu, den hier hab ich für 6,50€ ergattern können, da bin ich mal über meinen Schatten gesprungen :)

    @Tina: Den gabs im Doppelpack bei tkmaxx... Also definitiv ein Zufallsfund.

    AntwortenLöschen
  7. hach, bei uns in dortmund gabs im tkmaxx nur zwei goldene opis... ich war total enttäuscht, hatte gedacht ich mach auch son klasse fund wie du :D

    AntwortenLöschen
  8. Ich war ne Woche später nochmal da und hab auch keinen weiteren Lack mehr gefunden. Ein kleines bisschen hab ich mich geärgert, dass ich nicht noch den lilanen + irgendwas anderes mitgenommen hab... Bei tkmaxx muss man einfach Dusel haben und zur richtigen Zeit da sein. Und die Filialen kriegen ja auch nicht das gleiche Zeugs.

    Aber das nächste Schnäppchen kommt bestimmt, Jamie :)

    AntwortenLöschen
  9. ach, ich hab ja nen netten freund, der hat mir einen für 16 euro gekauft ;) also halb so wild :D

    AntwortenLöschen