Donnerstag, 21. Juli 2011

LIMUH "Shaun das Schaf" und "Die Maus"

Beim fröhlichen Surfen durch die Blogosphäre stieß ich hier und da immer wieder auf "LIMUH", unter anderem auch bei maedchen spricht. Da ich unglaublich gerne irgendwelche Krams teste und mich immer wie doof freue, wenn ich irgendwas Neues in die Finger kriege (besonders, wenn es sich um Essbares bzw. Trinkbares dreht), habe ich mich also gleich bei brandnooz reingeklickt, am Rädchen gedreht, um eine Chance auf den Produkttest zu haben und - tatsächlich "gewonnen"!

Yay, Lena darf zu dm rennen (ihr erinnert euch - dm gibts definitiv nicht in meiner näheren Umgebung...) und sich Schäfchengetränke holen - denn bei diesem Produkttest gibt es die Ware nicht zugeschickt, sondern den Betrag nach Kauf (und entsprechenden Nachweis durch Kassenzettel) erstattet. Ich gebe zu, ich war im ersten Moment etwas skeptisch, da ich vorher noch nichts mit brandnooz zu tun hatte - aber dann siegte doch die Neugier und ich dachte mir, dass ich im Notfall die 6,25€ (für 5 Flaschen LIMUH) verschmerzen könnte. Ich wurde aber sehr positiv überrascht - nach dem Kauf habe ich gleich meinen Kassenzettel hochgeladen und hatte drei oder vier Tage später den Betrag auf meinem Konto. Top Kundenservice, da gehen die Däumchen weit in die Höhe!

Aber nun zum Produkt - das ist ja das eigentlich spannende. Von LIMUH hatte ich vorher noch nichts gehört - es wurde aber lauf Aufkleber zum Produkt des Jahres 2011 gewählt, also war ich umso gespannter auf dieses "Molkenmischerzeugnis" - ich bin ja eigentlich eher ein Wassertrinker. Nach meiner langen Reise nach dm-Land habe ich dann vier Flaschen von Shaun und eine Flasche mit der Maus mitgenommen. Eine Flasche beinhaltet nur 350ml und kostet 1,25€ - also ein recht happiger Preis eigentlich.
Shaun hat die Geschmacksrichtung "Heidelbeer-Banane", besteht zu 51% aus Molkemischerzeugnis, zu 28% Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat, je 1% Bananensaft und Heidelbeersaft aus dem jeweiligen Konzentrat  und noch lauter anderem Krams. Wie man sieht, ist das Getränk recht klar - bei irgendwas molkigem hätte ich das nicht erwartet, sondern eher was milchig-trübes, aber das mag einfach an der Assoziation von Molke mit Milchprodukte sind ja tendenziell eher weiß...

Geschmacklich hätte ich ganz bestimmt nicht auf Heidelbeere getippt - sondern wahrscheinlich eher auf Kirsche, aber das kann auch durchaus an der Kohlensäure liegen. Jedenfalls ist das Zeug für mich geschmacklich "rot" und wenn mir das jemand einfach so vorgesetzt hätte, hätte ich es für eine "normale" rote Fruchtschorle gehalten, denn mir fällt kein irgendwie molkelastiger Geschmack auf (ich habe da eine dunkle Erinnerung an Molkepulver und den Geschmack). Die Heidelbeere kann man vielleicht ein bisschen erahnen, von der Banane kommt für mich nur eine gewisse Süße hervor, die sich aber erst bemerkbar macht, wenn man den Schluck schon runtergeschluckt hat. Insgesamt aber ein runder Geschmack, der mir persönlich zusagt. Am besten schmeckt mir das Zeugs allerdings aus dem Kühlschrank, auch wenns dann noch ein bisschen mehr blubbert und ich eigentlich nicht der Fan von Kohlensäure bin.

Die Maus hat den gleichen Molke- sowie Apfelsaftanteil und dank der Geschmacksrichtung "Pfirsich - Mango" je 1% Pfirsich- und Mangosaft aus dem jeweiligen Konzentrat. Auch wenn ich eigentlich Pfirsich und Mango gern mag, ist dieses Zeug so überhaupt nicht mein Fall. Während Shaun noch halbwegs natürlich rot riecht, ist mein Näschen von dem Duft des orangenen Wässerchens überhaupt nicht begeistert - irgendwie künstlich und abgestanden chemisch. Der Geschmack ist auch nicht wirklich meins, es ist zwar weniger süß, hat für mich aber maximal was mit altem Pfirsich zu tun und ist irgendwie sehr unecht und wenig natürlich - ne danke, das brauch ich nicht nochmal!

Inwiefern das Getränk nu besonders gesund ist und durch die rechtsdrehende Molke tolle Dinge vollbringt, kann ich absolut nicht beurteilen - aber das Shaunzeugs finde ich ganz lecker. Der Preis schreckt ein bisschen ab, es wird also definitiv kein Getränk für jeden Tag - ich glaube, ich gehöre auch alterstechnisch nicht zur primären Zielgruppe (man beachte einfach nur die Aufmachung und den Hinweis, dass durch die handliche Form schon die Kleinsten alleine daraus trinken können), aber ab und zu kann man sich das sicher mal reinziehen.

Kommentare:

  1. Ich mag das Sendung mit der Maus Zeug irgendwie lieber. Aber ich finde die Preise extrem happig

    AntwortenLöschen
  2. Hihi... das hat sich ja schonmal gelohnt. Jetzt können wir immer die selben Sachen testen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich liebe ja Shaun, aber das wär mir echt zu doof :D

    AntwortenLöschen
  4. @Kiki: Irgendwer muss das andere Zeugs ja auch kaufen - für mich war die Maus absolut nix! Und der Preis ist wirklich nicht ohne :(

    @maedchen: Na, wenn das dort so gut funktioniert mit dem Testen immer gerne :) Ich freu mich immer über sowas!

    @DysfunctionalKid: Wie schon gesagt, ich glaube, die Hauptzielgruppe liegt im Alter unter 10 ;) Aber der Blick auf der Banderole ist schon selten niedlich...

    AntwortenLöschen