Dienstag, 12. Juli 2011

Bellecare 4in1-Gesichtsreinigungstücher

Wie bereits erwähnt, habe ich mir Anfang Juni dank einer Coupon-Aktion von Budni diverse Bellecare-Produkte aus der Skin Plus Serie zugelegt. Inzwischen habe ich mich auch fröhlich durch einige durchgetestet, unter anderem auch durch die 4in1-Gesichtsreinigungstücher (entfernt Make-Up, reinigt, erfrischt, belebt), die standardmäßig für 1,49€ zu haben sind.
Deutlich erkennbar, 25 Tücher sind drin - die Lasche zum Öffnen des Päckchens finde ich super, die klebt auch nach über einem Monat noch und hält die Tücher im Inneren angenehm feucht. Von Austrocknen bisher keine Spur, auch die Haptik der Tücher hat sich nicht verändert - definitiv tut dieser Verschluss, was er soll, nämlich dicht halten! Normalerweise benutze ich zum Abschminken Wattepads, die dann mit AMU-Entferner benetzt werden, umso gespannter war ich auf die "Leistung" der Tücher. Aber erstmal noch die hard facts aka Inhaltsstoffe:
Aloe ist drin, Kamille und leider auch Parfüm... Denn das erste, das mir beim Öffnen der Packung auffällt, ist der Geruch nach - Kerl. Die erste Assoziation, die mein Näschen beim Schnuppern hat, ist günstiges After-Shave - nicht ganz so streng, wie klassisches (billiges) After-Shave, aber definitiv diese Duftrichtung. Dann kommt ein bisschen eine Note von Creme durch; insgesamt duftet das Zeug zwar frisch, aber für mich eben eine Spur zu maskulin.

Positiv ist die Konsistenz des Tuchs, es ist geschmeidig, aber auch relativ fest - zumindest lässt es sich nicht einfach auseinanderziehen und macht auch diverse Verrenkungen (um den Finger wickeln etc.) mit, ohne zu zerfasern. Auch wild mit Mascara, Eyeliner und Lidschatten verziert hält es noch ordentlich zusammen und lässt sich gut benutzen.
Was die "Gesichtsreinigung" angeht, kann ich zumindest sagen, dass mit einem bis zwei Mal wischen Lidschatten und Base im Tuch zu finden sind, lediglich bei Mascara und Eyeliner musste ich ein paar Mal öfter drüberwischen - das muss ich aber mit so ziemlich jedem AMU-Entferner auch.

Auch wenn ich desöfteren über eine bestimmte Stelle wische, z.B. um den Eyeliner wegzukriegen, reizt das Tuch die Haut nicht - dickes Pro für die Beschaffenheit des Stoffes! Nach ein paar Minuten fühlt sich meine Haut auch weich an und schreit nicht sofort nach feuchtigkeitsspendender Creme.

Also entfernen die Tücher schonmal Make-Up (1) und reinigen auch die Haut (2) - zumindest ist die Haut nach Benutzen des Tuchs sauber. Bleiben noch Erfrischen und Beleben über - frisch fühlt sich meine Haut an (3), aber ob sie jetzt belebt (4) ist? Alternativ sollte sie nach der englischen Bezeichnung "moisturized" also befeuchtet sein - hei nun, wenn ich mit etwas feuchtem in meinem Gesicht rumwische, dann bleibt zwangsweise etwas Feuchtigkeit auf meinem Gesicht zurück, oder? Lassen wir das mal dahingestellt - im Großen und Ganzen erfüllen die Tücher also die Produktversprechen. Wenn ich jetzt der Tücher-Typ wäre, würde ich sie mir wahrscheinlich nochmal zulegen, denn über den Duft kann ich für eine bestimmte Zeit hinwegsehen, der bleibt weder ewig in der Nase hängen, noch bleibt er auf der Haut und die Funktionalität hat mich wirklich überzeugt.

Ich bin aber doch eher der Wattepad-Typ, deswegen bleibt das Produkt wohl im Regal stehen - außer, der Duft wird nochmal komplett geändert, dann würde ich mir die neue Variante bestimmt nochmal anschauen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen