Dienstag, 7. Juni 2011

Erdbeer-Sahne-Becher

Das Wetter macht mich momentan fertig - in jeglicher Hinsicht... Was das Essen angeht, tut die EHEC-Seuche noch ihren Teil dazu, dass ich mich so langsam ganz extrem nach frischem Gemüse und Obst sehne (ich werde hier wunderbar bemitleidet, bei jedem Anruf immer die bange Frage: "Kind, geht es dir da oben denn wirklich gut???" Seit gestern ist ja auch noch die Überschwemmung akut - aber da ich im Dachgeschoss wohne, kommt hier weder Wasser hin, noch EHEC - Sieg!). Ganz so risikofreudig, dass ich mich aber auf frischen Salat, Tomaten und Gurken schmeißen würde, bin ich dann aber doch nicht...

Also mussten diesmal Erdbeeren dran glauben. Nachdem ein paar gleich direkt vorgekostet werden mussten, wurden die anderen im Rahmen einer Resteverwertung zu einem "Erdbeer-Sahne"-Becher verarbeitet:
Das schaut ja schon fast professionell aus *hust*! Unten drin sind ein paar zerbröselte Löffelbiskuits, damit zumindest ein kleines bisschen Crunch dabei ist, dann eine Schicht Sahnecreme (die besteht aus einem Becher steif geschlagener Sahne, der mit einem Rest Buttermilch und einem Restlöffel Schmand sowie einem Päckchen Vanillezucker vermischt wurde; also grob: alles milchige, das man noch im Kühlschrank hat und loswerden will), ein paar kleingeschnittene Erdbeeren, wieder eine Schicht Sahne und ganz obendrauf ein paar Erdbeeren und die Reste der Biskuitbrösel (statt Biskuits gehen auch Amaretti ganz gut, man kann die Erdbeeren auch vorher ein bisschen in Amaretto einlegen für nen kleinen Schwips).
Aus dem einen Becher Sahne + anderes Zeugs habe ich zwei großzügige Portionen machen können - die "schöne" und eine, die einfach wild zusammengepampst in einer Müslischüssel sofort konsumiert wurde, weils einfach so lecker war. Das Ganze lässt sich natürlich mit beliebigen Früchten oder auch Müsli machen und auch die Sahnecreme lässt sich kalorienärmer mit Joghurt etc. gestalten - aber dann schmeckts nicht mehr so bombig sahnig *hust*... Ab und zu muss man sich doch auch mal was Gutes tun, oder?

Wird es definitiv demnächst mal wieder geben, eventuell auch mit einer Kugel Eis, wenn die Temperaturen weiter steigen... Gerade habe ich hier noch eine Ananas rumliegen, mal sehen, ob die pur verspeist wird (ich LIEBE Ananas!), oder ob ich mir nicht noch einen Ananasbecher vor dem Wochenende gönne...

Kommentare:

  1. Oh man! Das wär mir zu sahnig. Mir wird von so viel Sahne immer schlecht, aber lecker sieht es aus!!!

    AntwortenLöschen
  2. Na, statt Sahne geht ja auch Joghurt oder Quark. Ich mag den sahnigen Untergeschmack ganz gerne :)

    AntwortenLöschen