Sonntag, 22. Mai 2011

p2 color victim nailpolish 207 stormy

Dieser Lack wurde so unglaublich hoch gelobt, dass ich ihn irgendwann tatsächlich aus einer Ramschkiste mitnahm. Die Farbe hat mich vorher eigentlich nicht wirklich angemacht und ich bin grundsätzlich an ihm vorbeigegangen (im Nachhinein weiß ich, dass ich das auch einfach weiter hätte tun sollen...), aber das ist wohl der klassische Fall von "Anfix-Opfer". Bei dem Preis kann man das aber auch verschmerzen.

Lack aufgeschraubt und dann in eine pappige Masse geblickt, die mich so gar nicht begeistert hat. Damit hätte ich mir zwar dicke Lackpunkte auf die Finger machen können, aber sonst wohl nicht viel... Gut, mein Freund der Nagellackverdünner kam zum Einsatz! Ein paar Tröpfchen, rollen, schütteln, warten - Pustekuchen. Na gut, dann eben ein paar Tröpfchen mehr (gefühlt war irgendwann der halbe Verdünner im Farblack...) - mhm, ein wenig besser, aber noch nicht optimal. Egal, fürn Test würde es ja wohl reichen! Wagemutig pinselte ich mir also die immernoch zähflüssige Farbe auf meine Finger. Immerhin trocknete sie nicht übermäßig schnell, sodass ich noch ordentlich nachbessern konnte.

Das mit dem nicht-trocknen zog sich allerdings auch später weiter - da wurde und wurde einfach nichts fest. Also bin ich mit einer Schicht ins Bett gegangen (und ich frage mich bis heute, wie ich es geschafft habe, zu schlafen!) und bin morgens brav auf dem Bauch liegend mit ausgestreckten Händen aufgewacht - genauso wie ich eingeschlafen war. Und normalerweise bewege ich mich nachts recht viel! Ein Blick auf die Finger - naja... Optimierbar, aber nicht das schreckliche Ergebnis, das ich befürchtet hatte:
Die eine Schicht war sogar deckend (da sie so unglaublich dick war, war das aber eigentlich kein Wunder) und ich hatte keine Zeit mehr für nen Topcoat, also bliebs dabei. Und es blieb und blieb und blieb! Nach drei Tagen absolut nichts (außer dem netten Muster, das dann doch irgendwie der Bettdecke oder so geschuldet war) zu sehen, keine Tipwear, kein Absplittern, kein stumpf werden. Hoppala. Hätte ich nach dem Start nicht erwartet. Die Farbe ist ja an und für sich auch ganz nett, allerdings kann ich den Hype um den Lack immernoch nicht nachvollziehen...

Kommentare:

  1. Das mit der ultralangen Trockenzeit kenne ich von P2, aber mit dem Trockenspray von P2 geht es dann doch. Wenn ich die Farben gegen die Trockenzeit kämpfen ließe, dann gewinnen die Farben eindeutig bei mir... XD

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds bei den anderen p2-Lacken gar nicht so schlimm... Der war halt irgendwie ein besonders nerviger Kandidat. Ich ärgere mich einfach, wenn ich abends mit (vermeintlich) trockenen Nägeln ins Bett gehe und morgens meine Bettdecke auf den Fingern hab... Aber klar, tolle Farben lassen einen vieles vergessen :)

    AntwortenLöschen
  3. Es ist eine dieser gehypten "Unfarben"
    Also Dirty rulez...
    Ich verstehe den Hype um den Rich&Royal auch nicht.
    Ich finde den weder sonderlich elegant noch schön
    Den Stormy habe ich auch, allerdings geschnkt bekommen.
    Ich persönlich finde ihn hübsch

    AntwortenLöschen
  4. Hässlich ist er nicht - aber durch die ewige Trockenzeit ging mir einfach der Spaß an diesem Lack verloren... Mal sehn, vielleicht wenn das Wetter wieder schlechter wird ;)

    AntwortenLöschen