Freitag, 13. Mai 2011

Freitag, der 13.

Hach ja, ein Klassiker: Freitag, der 13. der Unglückstag schlechthin! Man mag dran glauben - oder es sein lassen.

Mir war das bisher eigentlich immer ziemlich egal (und es ist mir immernoch egal), aber als mich am Mittwoch auf der Arbeit einer meiner Jungs darauf hinwies, dass ich bei meiner aktuellen "Pechsträhne" am Freitag vielleicht zu Hause bleiben und Homeoffice machen sollte, musste ich doch ein wenig schmunzeln. Aber wir wären ja alle nicht Wissenschaftler, wenn das nicht zu ein paar - sehr eingeschränkten - empirischen Evidenzen führen würde, was denn so diesen heutigen Freitag, den 13. Mai ausmacht.

Das Wetter war erstaunlicherweise heute gnädig zu mir! Es hat zwar zwischendrin geregnet, aber ich bin trocken zur Arbeit gekommen und genauso trocken wieder nach Hause, wobei ich auf dem Heimweg durch diverse Pfützen gefahren bin. Von Unglück also keine Spur!
Ansonsten bin ich (bisher) auch missgeschicksbefreit durch den Tag gekommen, keine Karten oder Schlüssel irgendwo liegen lassen, keine offenen Gefrierfächer, alles in Butter!
Mein Fenster auf der Arbeit hat einer Schokobrötchenattacke standgehalten und ist nicht zerbröselt (war von einem Schokobrötchen auch nicht wirklich zu erwarten, aber wer weiß...). Außerdem hatte ich eine grandiose Idee, die sich auch umsetzen ließ und damit hoffentlich jemandem (also nicht mir) den Tag versüßt hat.
Die Grundstimmung lässt sich also durchaus als durchschnittlich bezeichnen und ist völlig datumsunabhängig.

Aber kommen wir nun zu den spooky Details, die vielleicht doch etwas mit Freitag, dem 13. zu tun haben...
Blogger hat mein Posting von gestern gefressen - natürlich nicht nur meins, sondern allgemein wohl so ziemlich alle. Und war heute (ja, auch gestern schon) den halben Tag (?) down - passt doch super zum Datum, oder?
Mein Firefox auf der Arbeit hat heute gestreikt... Irgendwie konnte er zwar den Prozess, aber nicht die Oberfläche laden; nach mehreren Versuchen ging zwar eine Oberfläche, aber die Geschwindigkeit war so berauschend, dass ich vorsichtshalber einfach keine Seite geöffnet habe, um nicht einen Absturz zu verursachen. Das Problem ist sonst noch nie passiert, aber der Rechner ist auch nicht mehr der jüngste...

Tja, mehr ist heute nicht wirklich passiert - da lassen sich die Fails wohl doch eher auf Zufall attribuieren! Wenn mir jetzt nicht noch die Decke auf den Kopf fällt, ich mir den Finger in der Tür einklemme oder mir nen Muskel zerre - dann kann mich Freitag, der 13. immernoch freundlich anlächeln!

(Wenn das Posting allerdings morgen wieder verschwunden ist, fange ich an, mir ernsthaft Sorgen zu machen *hust*!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen