Freitag, 20. Mai 2011

Auf 11cm-Hacken schaut die Welt auf einmal ganz anders aus...

Auch wenn ich bis Montag noch dringend was fertigzumachen habe, habe ich beschlossen, mir heute eine Auszeit zu gönnen (und dafür morgen und am Sonntag zu arbeiten - noch bin ich mir nicht sicher, ob das so schlau war...). Ich habe tatsächlich mal ausgeschlafen (ansonsten bin ich auch am Wochenende spätestens um 8 Uhr wach) und bin dann ins nahegelegene Einkaufscenter geradelt.

Eigentlich wollte ich nur ein bisschen Kosmetik gucken (beim Gucken ist es natürlich nicht geblieben, vielleicht knipse ich mal meine ganzen Neuzugänge, um mir vor Augen zu halten, wie doof ich doch bin...), aber dann habe ich mich doch noch in den einen oder anderen Schuhladen gewagt. Ich bin momentan nicht direkt auf der Suche nach Schuhen, aber wenn, dann hätte ich gern weiße für den Sommer, irgendwas sandaliges, in das meine breiten Füße reinpassen. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! Irgendwie gab es nirgendwo schöne, helle Sommerschuhe zu einem akzeptablen Preis und ich landete schließlich bei Deichmann.

Dort fiel mein Blick auf eine mir bis dato unbekannte Marke namens "Catwalk". Die Schuhe waren entsprechend, nix für die Normalsterbliche und schon gar nix für meine Füßchen (denn ich bin der Ansicht, dass Sitzschuhe Geldverschwendung sind!). Aber um die Ecke gelinst - aha, da sind diese Cindy Crawford-Schuhe von 5th Avenue. Die Werbung geht ja in die Richtung "Hach ja, ich brauche in meinem Leben unbedingt bequeme Schuhe und diese 35cm-Stilettos sind soooo bequem, dass ich damit auch wandern gehen könnte..." - und sowas glaube ich grundsätzlich erstmal nicht. Erstaunt stellte ich aber fest, dass die Schuhe alle aus Leder sind - nix ist mit komischem Plastikkrams, ordentliches Material! Also schnappte ich mir ein Paar, das halbwegs nach was aussah - und stellte fest, dass das gar nix für mich ist, weil mein Fuß absolut überall aus dem Schuh rausfluppte, wo er nur konnte...

Völlig sicher, dass das bei den nächsten Schuhen genauso sein würde, wagte ich mich also an ein paar Plateau-Peeptoes... Und sie passten. Und sie waren bequem - arghs. Ich stand bzw. ging ernsthaft 10 Minuten im Deichmann rum, um wirklich sicher zu sein, dass diese Schuhe ernsthaft auf meine Füße passen - und sie blieben bequem. Der Preis war mit 25€ auch okay, also ging ich ernsthaft an die Kasse... Dort riet mir die Verkäuferin, vorne Geleinlagen reinzutun und bestätigte mir, dass ich die Schuhe auch wieder zurückbringen dürfte, wenn mein gesunder Menschenverstand daheim wieder einsetzte.

Zu Hause zog ich die Teile erstmal an, stellte fest, dass sie doch ganz schön hoch sind (irgendwas um die 11cm oder 12cm, je nachdem, wo und wie man gerne messen möchte) und stapfte fröhlich in meiner Wohnung rum. Die Schuhe sind definitiv eine Premiere für mich - ich trage zwar seit ein paar Jahren regelmäßig und gerne Absatzschuhe (früher eigentlich nur Sneakers und lediglich zum Tanzen hohe Schuhe), aber so hohe hab ich noch nicht in meiner Sammlung. Außerdem bin ich eher ein Fan von breiteren Absätzen - und die machen mir auf unserem nregelmäßigen Kopfsteinpflaster schon genug Probleme.

Diese Dinger sind da schon ne andere Hausnummer. Es ist unglaublich lustig, wenn man im Bad oder in der Küche steht und feststellt, dass irgendwas anders ist als sonst - die "paar" Zentimeter machen doch ganz schön was aus. Standardabläufe funktionieren auf einmal nicht mehr so ganz, weil man weiter greifen muss, irgendwo haut man sich den Kopf an, weil die Schranktür eigentlich doch ein Stück über dem Kopf hängt und nicht so weit unten...

Ich bin mir gerade ziemlich sicher, dass ich sie behalten werde - obwohl ich noch nicht weiß, wann ich sie denn wirklich tragen soll. Hier geht Abends eh keiner mit mir aus (wenn ich denn mal Zeit dazu habe) und ob ich auf der Arbeit mit solchen Tretern rumlaufen will (das Kopfsteinpflaster lässt grüßen...) weiß ich auch noch nicht. Aber toll sind sie und ich finde, sie stehen mir auch ganz gut. Laufen kann ich in den Teilen auch - und im Notfall könnte ich sie auch zu irgendeiner "Proleten & Schlampen"-Party anziehen, da hab ich auch das perfekte Oberteil dazu *hust*...

Kommentare:

  1. Haha, das kenne ich. Erst heute wollte ich eigentlich nur EINKAUFEN und schwups... hatte ich zwei Paar neue Schuhe! Aber diesmal keinen "10cm"-Schuhe. Die müsste ich aber auch mal wieder Spazieren führen.... XD

    AntwortenLöschen
  2. Ach normalerweise find ich eher weniger Schuhe, weil die für meine breiten Füße zu schmal sind... Aber dieses Mal weiß ich auch nicht, was in mich gefahren ist. Bequem sind sie zumindest, gestern habe ich mal getestet ;)

    AntwortenLöschen
  3. Achja... der gute alte Deichmann.
    Ich führe zu ihm eine Hassliebe.
    Für die Preise & Auswahl liebe ich ihn aber hasse ihn dafür dass es die schönsten Schuhe fast nie in 42 gibt.
    Auch das Paar geht nur bis 40 :(
    Sehen aber echt klasse aus!
    12cm sind schon erstmal ungewohnt, hm?
    Zieh mal 16cm an, DAS ist merkwürdig ;)

    Tüdel ~ ♪

    AntwortenLöschen
  4. Hm, ich muss sagen, dass ich bei Deichmann auch 37 oft nicht finde... 38 und 39 immer, aber kleiner ist auch gerne mal "aus".
    Uff, ich glaube, an 16cm würde ich mich nicht rantrauen - und meistens passen meine breiten Füßchen nicht in die ganzen tollen Highheels rein :(

    AntwortenLöschen