Donnerstag, 21. April 2011

Hamburg, meine Perle...

... nein, keine Sorge, ich stimme jetzt keine Loblieder an. Aber ich habe letztens festgestellt, wie schön Hamburg wirklich sein kann - vorausgesetzt, man findet die Zeit, sich die schönen Plätzchen anzuschauen. Der Hafen gehört auf jeden Fall zu den tollsten Flecken, die es in Hamburg so gibt. Und als ich das letzte Mal mit meinem Besuch in der Speicherstadt unterwegs war, hab ichs geschafft, diese Bilder zu knipsen:
Dieser Klotz da links wird übrigens mal die Elbphilharmonie - zumindest theoretisch. Wer weiß, ob dieses komische Gebilde überhaupt jemals fertiggestellt wird, man hört ja immer wieder nur neue Negativschlagzeilen...
Und das ist der Blick in die andere Richtung auf die Hafencity- die Brücke, von der aus ich fotografiert habe (jaja, ich hätte meinen Hintern auch näher an das Geländer schwingen können, dann wärs nicht so unschön im Bild... *grml*), lässt sich übrigens hochklappen - so kommen auch die Schiffe mit höheren Masten oder Aufbauten an den Liegeplatz. Ich habs sogar ein Mal geschafft, bei so einer Aktion dabei zu sein; da haben sich dann Scharen an Menschen um die Brücke gescharrt, nur um so einem hässlichen Kahn dabei zuzusehen, wie er unter den hochgefahrenen Brückenteilen durchtuckert.

Mein liebes Hamburg, im letzten Jahr hast du es doch geschafft, mich zu begeistern! Und heute verlasse ich dich für eine Woche - falls ich überhaupt rauskomme bei dem Chaosverkehr zum Osterfeierabend. Die 600 km Autobahn werden sicher kein Pappenstiel, aber ich freu mich tierisch auf meine Familie zu Hause. Auch wenn ich erst mitten in der Nacht ankomme und wahrscheinlich mein "Bayern"-Schild auf der Autobahn verpasse...
Und - ich freu mich auch drauf, wieder nach Hamburg zurück zu kommem. Es gibt einfach zu viele schöne Fleckchen hier, die noch besucht werden wollen.

Kommentare:

  1. Da hast du dir echt die Beste Ecke Detschlands ausgesucht.. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hamburg ist echt kein schlechtes Fleckchen :)

      Löschen