Dienstag, 15. Februar 2011

Rival de Loop Shine & Care Lipgloss

Hach ja, nichtsahnend kauft man ja manchmal Produkte, von denen man im Nachhinein nicht mehr wirklich weiß, was zur Hölle man sich dabei gedacht hat.... In meinem Fall trifft das auf einen RdL Lipgloss zu, den ich mir im Sommer glaube ich, zugelegt habe - "Shine & Care" klang irgendwie ganz gut und die "Farbe" sagte mir auch zu.

Mit ein bisschen Nachdenken, hätte ich mir das Ganze eigentlich sparen können - aber gut, hinterher ist man immer schlauer... Der Gloss ist an und für sich eigentlich ganz okay, ein bisschen Geglimmere auf den Lippen - allerdings bekomme ich nach den ersten Minuten das dringende Gefühl, das Zeug wieder runterzuwischen, da der Geruch doch ein wenig - sagen wir gewöhnungsbedürftig ist... Es riecht unglaublich plastikich und das zieht dann auch mit der Zeit in den Mund und man hat das Gefühl, man würde Puder inhalieren - lecker! Führt dann auch unvermeidlich zu mittelprächtigen Hustenanfällen...
Das nette an diesem Teil ist allerdings die rechteckige Form - denn ich Depp dachte mir nach kurzer Zeit, dass da verdächtig wenig Gloss rauskommt. Rumgerühre hilft natürlich nichts, da das Röhrchen recht eng ist und man wenig "Bewegungsfreiheit" mit dem Stäbchen hat. Ich habe das Gefühl, dass da bestimmt noch die Hälfte des Produkts drinsteckt, allerdings so gut wie nichts mehr den Weg auf das Schwämmchen findet.

Und ja, ich habe sogar versucht, das Ding mit einem Hammer zu bearbeiten - nachdem ich aber mehrfach (!!!) keinen Erfolg hatte, das Plastikfläschchen oder den Hals irgendwie kleinzukriegen, habe ichs aufgegeben... Jetzt fliegt das Teil in den Müll - tut mir zwar ein bisschen weh, aber wenn nix mehr rauskommt, ist das Ding zu nichts zu gebrauchen. Verpackung ist für mich ein totaler Fail - ich schmeiße so ungern das halbe Produkt weg...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen