Montag, 21. Februar 2011

Nagelpflege...?!

Ich gebe zu, ich bin so ein Auslistungsopfer... Während ich an vielen Dingen zum Normalpreis vorbeigehe, ohne auch nur im Ansatz ernsthaft darüber nachzudenken, sie zu kaufen, verschalten sich in meinem Hirn irgendwelche Neuronen schief, wenn so ein "reduziert"-Zettelchen irgendwo dranklebt. Auf einmal werden dann Sachen interessant, oder zumindest zwei Mal angesehen, die ich schon hundert Mal gesehen, aber nie  wirklich bemerkt und begutachtet habe.

So passiert letzte Woche bei den ganzen Nagelpflegeprodukten (okay, das mag auch der Tatsache geschuldet sein, dass meine Nägel momentan Dinge tun, die sie nicht tun sollten...) von p2. Ins Körbchen gewandert sind dann die folgenden drei Spezis:
Der "Diamond Strong Nailhardener mit Diamantpuder": Ich glaube nicht wirklich dran, dass IRGENDWAS meine Nägel härter machen kann, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Mein aktueller Nagelhärter (jaja, ich habs schonmal probiert!!!) beinhaltet kein Formaldehyd, der hier schon - da alle ja auf MicroCell schwören (der auch Formaldehyd enthält) besteht eine geringe Chance, dass es ja vielleicht doch was hilft... Man wird sehen!
Die ersten seltsamen Ideen überkamen mich, als ich ein wenig gegoogelt habe und dann auf den Hinweis "Die Nagelhaut mit einem Fettkörper schützen." aufmerksam wurde... Ja, ich kam mir ein bisschen dämlich vor, als ich versucht habe, mit einem Q-Tip Vaseline auf meine Nagelhaut aufzutragen, aber hey, wenns hilft? (Das funktioniert einfach nicht gut, aber ich wollte meine Nagelhaut schonen...)

Der zweite im Bunde ist das "Maximum Grow mit Weizenprotein", eine Wachstumskur, die angeblich das natürliche Nagelwachstum unterstützen soll. Das Zeug schmiert man sich auf die Nägel und massiert es dann ein - es riecht ein wenig nach Rosenwasser (zumindest in meiner Interpretation) und fühlt sich ganz angenehm an. Da meine Nägel momenten ein wenig splissig sind, dachte ich, so ein bisschen Kur kann nicht schaden... Ob davon was besser wächst, weiß ich nicht, aber ab und zu nett zu den Pfötchen sein kann ja nicht schaden.

Das dritte Hilfsmittel ist das "Aloe Vera Cuticle Peeling", das ich mir eigentlich nur aus Spaß geholt habe. Vom Geruch her auch recht angenehm, auf die Nagelhaut auftragen, einmassieren und dann abwaschen. Aha! Effekt ist mir noch nicht so ganz aufgegangen, allerdings bilde ich mir ein (!), dass die Nagelhaut an meinem Daumen weicher ist, als vorher... Nun ja, Einbildung ist bekanntlich auch eine Bildung!

Ich hoffe ja, dass irgendwas meinen Pfötchen zumindest etwas gut tut - falls sich irgendwelche spannenden Ergebnisse berichten lassen, werde ich das sicherlich auf diese drei Helferlein zurückführen können *hust*...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen