Donnerstag, 3. Februar 2011

Haferflockenkekse

Wenns mal schnell gehen soll und man sich zumindest einbilden will, dass man was Gesundes nascht (sind ja immerhin Haferflocken drin!!!), dann empfehle ich dringend Haferflockenkekse! Entdeckt auf diesem Blog, für interessant und vor allem schnell herzustellen befunden und ausprobiert. Unglaublich lecker, fanden bei meinen Kollegen reißenden Absatz und der Aufwand ist wirklich minimal:

Zutaten:

120 g geschmolzene Butter
120 g Zucker
120 g Mehl
120 g Haferflocken
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver

Alle Zutaten verrühren, wenns zu fest ist, etwas Milch dazugeben. Dann kleine Häufchen auf ein Blech setzen (und etwas Abstand lassen, da die doch auseinandergehen) und etwa 10 Minuten bei 180° backen.
Die lassen sich auch schnell mal am Abend in den Ofen schieben, insgesamt ist der größte Aufwand das Schmelzen der Butter (ohne Mikrowelle dauert das einfach ein paar Minütchen...) - und wenn man vormittags in so einen leckeren Keks beißen kann, dann macht das einfach glücklich!

Kommentare:

  1. definitiv schnell und lecker :) allerdings sind sie bei mir nicht auseinandergegangen. aber danke für das leichte rezept :) da kann man ja ganz schnell die zutatenliste auswendig lernen :D

    AntwortenLöschen
  2. Gerne, auch wenn das Rezept ja nicht auf meinem Mist gewachsen ist ;)

    Aber jetzt weiß ich glaub ich, was ich morgen mal wieder in meiner Küche werkeln sollte...

    AntwortenLöschen