Donnerstag, 27. Januar 2011

Couscoussalat

Wenn man nach Feierabend noch auf die Schnelle was Essbares zaubern möchte und dabei nicht auf Convenience-Food zurückgreifen will, ist dieses Rezept definitiv zu empfehlen! Gefunden habe ich es auf diesem tollen Kochblog. Ich habe mich daran orientiert, lediglich die Zutaten auf eine Person runtergekürzt und noch eine Zwiebel, die ich an der Hand hatte, daruntergemischt.

Zutaten:

75 g Couscous
120 ml heiße Brühe
1 Tomate
ein Stück Salatgurke
etwas Zwiebel
etwas Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Chilipulver
Zitronensaft, Zitronenmelisse

Den Couscous mit der Brühe übergießen und kurz warten, währenddessen das Gemüse kleinschneiden. Das Tomatenmark mit etwas heißem Wasser und den Gewürzen verrühren und über den Couscous geben, dann das Gemüse unterheben.
In knapp 10 Minuten hat man ein leckeres Essen fertig (ich bin ein Langsamschneider bei Gemüse!), wobei mir die Menge fast ein bisschen zu viel war.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen