Freitag, 28. Januar 2011

Cappuccino-Muffins

Wenn man schonmal am Backen ist, dann muss auch mehr bei rumkommen, als nur eine einzige Sorte Muffins - sprach meine Nachbarin und wollte gleich fünf oder sechs unterschiedliche Sorten machen...

Da ich den Tag allerdings nicht komplett in der Küche verbringen wollte, konnten wir uns auf zwei Sorten (für die wir auch die Zutaten hatte...) einigen und neben den Zitronen-Kokos-Muffins produzierten wir noch ein paar Cappuccino-Muffins:

Zutaten:

3 Eier
200 g Zucker
200 g weiche Butter
20 g Kakao
1/2 TL Zimt
1/2 TL Nelkenpulver
6 EL Cappuccinopulver
200 g Mehl

Eier mit Zucker schaumig rühren, Butter nach und nach hinzufügen, Kakao, Gewürze und Cappuccinopulver und Mehl unterrühren, fertig! Im Backofen bei 180°C ca. 20 bis 25 Minuten backen und dann genießen!
Leider sind sie nicht ganz so schön geworden wie die Zitronenteilchen (mag wohl daran liegen, dass im Rezept bein Backpulver vorkommt), auch geschmacklich begeistern sie mich nicht so sehr... Ein wenig trocken (kommt ja auch kaum Flüssigkeit dazu...),aber durch das "richtige" Cappuccinopulver (ich hatte nur Straciatella da) schmecken sie sehr intensiv und das tröstet ein wenig über die fehlende Saftigkeit hinweg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen